Stalkingforum.de

Zurück   Stalkingforum.de > Kontakte und Anlaufstellen > Überregional und national
Das Forum ist geschlossen und dient nur noch als Archiv.
 
Ein neues Projekt unter neuer Leitung findet sich bei www.stalking-forum.de
 
Hilfe gibt es u.a. auch bei der Deutschen Stalking-Opferhilfe (DSOH) e. V. www.deutsche-stalkingopferhilfe.de
Kalender Suchen


 
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 20.08.2003, 06:40
Benutzerbild von Admin
Admin Admin ist offline
Administrator
 
Registriert seit: Sep 2002
Beiträge: 1.523
32 Herford Frauenberatungsstelle bietet Hilfe an

Die peinigende ?Pirsch?

20.08. 2003
Frauenberatungsstelle bietet Hilfe an gegen Belästigung, Bedrohung und Verfolgung

Herford (bra). Die Zuwendung wird zur Pein. Wenn Frauen aus verschmähter Liebe belästigt, verfolgt oder gar bedroht werden, nennt man das neudeutsch ?stalking?. Das bedeutet ?anschleichen, anpirschen?. Die Frauenberatungsstelle kann bei der Abwehr dieser ?Pirsch? behilflich sein.

?Mit der Verfolgung, die bis zu Sachbeschädigung und Körperverletzung führen kann, will der Täter Macht ausüben, einschüchtern?, erläutert die Psychotherapeutin Kordula Langhof. Deswegen komme es darauf an, aus der lähmenden Angst zu kommen und gegen den Täter aktiv zu werden.

Die Leiterin der Frauenberatungsstelle, Diplom-Psychologin Ulrike Holtkamp-Thiele, empfiehlt, alle Aktivitäten des ?Stalkers? mit Uhrzeit und Ortsangabe zu protokollieren: ?Wenn der Mann im Auto folgt, sollte die Frau die Polizei anrufen oder gleich die Wache ansteuern.? Auch sollten Freunde, Arbeitskollegen oder Nachbarn informiert werden. Öffentlichkeit kann schützen, und die Informierten können als Zeugen herangezogen werden. Etwaige Drohbriefe sollten gleich der Rechtsanwältin übergeben werden. Ebenso kann das Protokoll der Belästigung juristische Grundlage für eine einstweilige Verfügung sein. So kann der Täter zivilrechtlich auf Unterlassung verklagt werden. Verstößt der Betoffene dagegen, macht er sich strafbar, und die Polizei kann einschreiten. Von einer erhofft friedlichen Klärung durch ein Gespräch raten die Fachfrauen ab: ?Diese Geste lässt den Mann glauben, die Frau habe doch noch Interesse an ihm. So fühlt er sich bestätigt und setzt die Verfolgung um so vehementer fort.?

Die Beratungsstelle, Unter den Linden 29, (05221) 14 43 65, versendet Broschüren in einem frankierten Rückumschlag. Die Beratungszeiten: montags bis freitags von 9 bis 10, zusätzlich donnerstags von 10 bis 12 und dienstags von 15 bis 17 Uhr.

(nw-news.de)
 


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:37 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.