Stalkingforum.de

Zurück   Stalkingforum.de > Stalking > Elternschaft und Stalking
Das Forum ist geschlossen und dient nur noch als Archiv.
 
Ein neues Projekt unter neuer Leitung findet sich bei www.stalking-forum.de
 
Hilfe gibt es u.a. auch bei der Deutschen Stalking-Opferhilfe (DSOH) e. V. www.deutsche-stalkingopferhilfe.de
Kalender Suchen


 
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 15.05.2007, 19:40
Gwen
 
Beiträge: n/a
Bin neu hier!

Ich bin nach häufiger Suche zu Stalking in verschiedenen Suchmaschinen auf dieses Forum gestoßen.Viele Beiträge könnten von mir sein.
Es ist unfassbar was ein Mensch ertragen muss der stalking ausgesetzt ist.

Seit 4Monaten nun werde ich von meinem Ex-Lebensgefährten gestalkt,was sich in Form von Morddrohungen am Telefon(bis zu 30 Anrufe am Tag),persönlich(Kindergarten,Arbeitsplatz,beim Einkaufen,etc.)zeigt.Die Kleine ist unser gemeinsames Kind.
Ich habe mich bisher nicht getraut rechtliche Schritte einzuleiten,da er mich so sehr verängstigt hat(damit gedroht bei einleiten solcher Massnahmen meinerseits den Druck auf mich zu erhöhen).Ich kann diesem Druck nicht mehr lange Stand halten.Wir leben in der selben Stadt.Ich habe daran gedacht weg zu gehen ,uns nur per Auskunftssperre anzumelden.Es gibt aber mit Sicherheit noch so viele Dinge zu beachten und ich will nichts vergessen dabei.Ich wär für verschiedene Sichtweisen sehr dankbar.
  #2  
Alt 16.05.2007, 20:21
Silvi-sandy
 
Beiträge: n/a
AW: Bin neu hier!

Liebe Gwen,

erstmal willkommen, von mir.
Ihr habt zusammen ein Kind, darf er dieses sehen oder unterbindest Du dieses?!?

Deine Angaben sind sehr kurz und oberflächig gehalten so das eine Einschätzung deiner Situation als schwierig erscheint, in meinen Augen


lg Silvi
  #3  
Alt 17.05.2007, 08:57
Towanda
 
Beiträge: n/a
AW: Bin neu hier!

Hallo Gwen,
auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum und mein Mitgefühl für Deine Situation. So krass, wie es sich bei Dir anhört, würde ich Dir empfehlen, an einen sicheren Ort 'abzutauchen' - die Stadt wechseln, erstmal zu Freunden oder ins Frauenhaus - und dann rechtliche Schritte einleiten. Das hört sich nicht so an, als wenn er von alleine von Dir ablässt. In Frage kommt ein Antrag auf eine Einstweilige Verfügung nach dem Gewaltschutzgesetz oder eine Anzeige wegen Nachstellens.
Hast Du ein Stalkingtagebuch geführt, Zeugen, die bereit sind, auszusagen, andere Beweismittel? Hast Du Kontakt zu einer Beratungsstelle oder zum Weißen Ring aufgenommen? Die Gegebenheiten sind in jeder Region etwas anders, so dass es gut ist, sich vor Ort beraten zu lassen.
Was die Auskunftssperre anbetrifft, sind die Erfahrungen unterschiedlich. Mir haben sie sie auf dem Einwohnermeldeamt verweigert, weil 'noch nichts passiert war', das heißt, sie wollten wenigstens eine polizeiliche Vorgangsnummer, eine Einstweilige Verfügung oder etwas ähnliches sehen. Das ist allerdings auch schon Jahre her, vielleicht gehen sie mittlerweile anders damit um. Zudem musst Du wegen des gemeinsamen Kindes für ihn zumindest mittelbar (z.B. über eine Rechtsanwältin) erreichbar bleiben, sonst kann er Dich wegen Kindesentziehung anzeigen.
Gwen, hol' Dir auf jeden Fall alle Hilfe, die Du brauchst, auch für Deine seelische Situation. Du wirst Deine ganze Kraft brauchen, um das Stalking zu beenden.
Lass' wieder von Dir hören!
Kraft und Nerven wünscht Dir
  #4  
Alt 18.05.2007, 11:56
Gwen
 
Beiträge: n/a
AW: Bin neu hier!

Hallo,es ist sehr nett willkommen geheißen zu werden,danke!
Ich habe nächste Woche einen Termin bei einem Anwalt.Bin gespannt was er mir rät.Ich habe die Adresse von meinem Psychologen bekommen.Dieser Anwalt soll sich auf stalking spezialisiert haben.Ja,ich habe ihm das Kind bisher gegeben.Allerdings nur stundenweise,es kam jedesmal danach zum Terror.Er wollte mit mir reden bei der Übergabe unserer Tochter,Mit Reden meint er eigentlich Vorwürfe,weil ich eine schlechte Frau in seinen Augen bin,die sein Leben kaputt gemacht hat.Denn ich habe mich gewagt aus seinem Leben zu verschwinden.Dabei hat er mich doch "nur"ein paar mal geschlagen.Der Kleinen gegenüber verhält er sich anständig,was warscheinlich auch der Grund dafür ist,weshalb mir das betreute Umgangsrecht als Reizung der Situation vorkam(Es zu bekommen auch nochmal eine ganz andere Sache.).Nur werden die Drohungen mir gegenüber immer stärker.Das ist echt nicht einfach,denn sollte er ein normales Besuchsrecht zugesprochen bekommen, er sie eine ganzes WE mitbekommen würde,wäre genug Zeit das Land unbemerkt zu verlassen.Er ist kein Deutscher.
  #5  
Alt 18.05.2007, 12:05
Gwen
 
Beiträge: n/a
AW: Bin neu hier!

Er hat die Vaterschaft anerkannt.Ich habe die Mutterschaftsanerkennung auf anraten danach auch gemacht,denn man hat mir erklärt(Ausländerwesen),daß eine Vaterschaftsannerkennung in seinem Land gleichzeitig das alleineige Sorgerecht,Aufenthaltsbestimmungsrecht zertifiziert,auch wenn sie in Deutschland gemacht wurde,das Kind deutscher Staatsbürger ist,da die Mutter Deutsche ist.Alles egal.Mit der Mutterschaftsannerkennung habe ich nun das Recht in seinem Land(ein EU land)vor Gericht um das Sorgerecht zu streiten.Das ist eines meiner größten Probleme im Moment.Ich werde meine Zelte abbauen und gehen.In der Hoffnung nie entdeckt zu werden.
  #6  
Alt 18.05.2007, 12:12
jule
 
Beiträge: n/a
AW: Bin neu hier!

Liebe Gwen,

das hört sich alles super akut an.
Ich kann Deine Angst sehr gut verstehen. Und ich teile das Gefühl von Towanda, vor allem nach Deinem letzten Beitrag. Sei vorsichtig, Gwen. Und tauche lieber ab, wenn es gar nicht mehr geht.

Warum sollte ihm ein "normales" Besuchsrecht verwehrt werden, hat er dem Kind je etwas getan? Hat er vielleicht gedroht, dass er sie weg bringen wird? Notiere alles, teile es dem Jugendamt laufend mit.Auch wie die Übergaben verlaufen, dass Du Angst hast. Deine Sorge, Deine Ängste. Du weißt, dass Du auch über den Anwalt den Umgang vorläufig aussetzen kannst? Oder eben betreuten Umgang anstreben.

Liebe Gwen, bleib hier! Baue Kontakte auf, hol Dir Kraft in diesem Forum. Keiner versteht Dich so gut, wie die Leute hier. Ich hab hier unendlich viel Hilfe erfahren. Es hilft Dir, Mut zu schöpfen, Ängste abzubauen..

Bin mit Dir.

Grüße, Jule
  #7  
Alt 20.05.2007, 12:07
Towanda
 
Beiträge: n/a
AW: Bin neu hier!

Hallo Gwen,

ich schließe mich Jule an, das hört sich wirklich ernst an. Ich hoffe, dass Du einen wirklich guten Rechtsanwalt hast, der Dich umfassend berät und bereit ist, für Dich zu kämpfen.

Bei den Umgangsterminen bist Du hoffentlich nicht allein? Du brauchst unbedingt Zeugen für die Drohungen! Außerdem hilft es, bei Sinnen zu bleiben...

ich wünsche Dir Kraft und Nerven - melde Dich doch, wie es weiter gegangen ist, ich bin auch mit Dir.
Liebe Grüße
  #8  
Alt 20.05.2007, 14:29
tina
 
Beiträge: n/a
AW: Bin neu hier!

Hallo Gwen,

deine Situation scheint z.Zt. brenzlig zu sein. Ich stimme den anderen unbedingt zu. Keine Panik! Such Dir Hilfe, treffe Dich nicht mit ihm ohne Zeugen. Das allein wird Dir schon ein bischen Sicherheit geben. Kopf hoch, Du bist nicht allein!

lg Tina
  #9  
Alt 21.05.2007, 01:04
Jones
 
Beiträge: n/a
AW: Bin neu hier!

Hallo liebes Forum!

Eine "Mutterschaftsanerkennung" gibt es nach dem deutschen Recht nicht!!!!

Rein biologisch wäre so etwas eine Farce!

Ich habe als Vater "vorgeburtlich" die Vaterschaft anerkannt, das ist im Gesetzt so geregelt. Für Mütter, die die Kinder schliesslich gebären, gibt es so etwas nicht. Das ist im deutschen Standesrecht aus gutem Grund nicht vorgesehen.

Den Stalkingvorwurf kommentiere ich aus gutem Grund nicht. Wenn so mit der Wahrheit gespielt wird, verbietet es sich, diesem Vorwuf irgendeinen Kommentar hinzuzufügen.

Jones
  #10  
Alt 21.05.2007, 01:22
Archiduct
 
Beiträge: n/a
AW: Bin neu hier!

Jones, kennst Du die diesbezüglichen Gesetze aller EU-Länder?
  #11  
Alt 21.05.2007, 02:01
Jones
 
Beiträge: n/a
AW: Bin neu hier!

jo, es gibt den gesunden Menschenverstand. Eine Mutter, die im Kreißsaal ein Kind gebärt, braucht keine "Mutterschaftsanerkennungserklärung" zu unterschreiben.

Das hat mit EU oder sonst was nichts zu tun, daß ist eine biologische Tatsache. Diese Frau ist die Mutter!!!!!!

Mit Verlaub, was soll das?

Jones
  #12  
Alt 21.05.2007, 06:30
Benutzerbild von Admin
Admin Admin ist offline
Administrator
 
Registriert seit: Sep 2002
Beiträge: 1.523
AW: Bin neu hier!

Jones, googel doch mal nach "Mutterschaftsanerkennung" - du wirst erstaunt sein, was du alles nicht weißt.
  #13  
Alt 07.06.2007, 10:23
Gwen
 
Beiträge: n/a
AW: Bin neu hier!

Hallo,es ist mir erst jetzt möglich wieder zu schreiben da ich nicht an einen PC kam,nicht raus kam.Wir wurden von der Polizei weggebracht.Habe alles stehen und liegen lassen.Eine EV abgegeben.Einen Strafantrag gestellt etc.,die ganze Palette.Jetzt heißt es warten.Ich habe unser Leben hinter uns gelassen,alles stehen und liegen lassen.Niemand,weder meine Familie noch meine Freunde wissen wo wir sind.
Ich wollte bestimmten Leuten hier noch mitteilen,daß die Zeit welches dieses Forum nun noch besteht,als kraftgebender Austausch genutzt werden sollte und ein user sich nicht anmaßen sollte zu zensieren.Das bleibt den Moderatoren überlassen,die wissen was sie tun!!!!
  #14  
Alt 08.06.2007, 07:40
jule
 
Beiträge: n/a
AW: Bin neu hier!

Liebe Gwen,

Ich wünsch DIR viel, viel Kraft, das alles durchzustehen!!! Vertrauen, dass Dein Leben eine Wende nimmt, den Anfang hast Du ja schon gemacht!

Das Forum bleibt übrigens bestehen, nur Admin verläßt uns. Hol Dir Kraft hier, es tut gut, unter Gleichgesinnten zu sein.

Liebe Grüße Dir und alles, alles Gute!

Jule
  #15  
Alt 09.06.2007, 19:19
Towanda
 
Beiträge: n/a
AW: Bin neu hier!

Hallo Gwen,

auch ich schicke Dir Kraft und gute Wünsche für das, was Du gerade durchstehen musst. Möge der juristische Weg Dir helfen, dass Du bald frei von Stalking leben kannst!
 


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:53 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.