Stalkingforum.de

Zurück   Stalkingforum.de > Stalking > Umfragen
Das Forum ist geschlossen und dient nur noch als Archiv.
 
Ein neues Projekt unter neuer Leitung findet sich bei www.stalking-forum.de
 
Hilfe gibt es u.a. auch bei der Deutschen Stalking-Opferhilfe (DSOH) e. V. www.deutsche-stalkingopferhilfe.de
Kalender Suchen


 
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #16  
Alt 27.11.2003, 21:51
Archiduct
 
Beiträge: n/a
Wenn mein Stalker auch immer noch munter weitermacht, hoffentlich aber demnächst wieder im Knast einzieht, hat mein Anwalt mir heute erzählt, wie er mal einen Fall beendet hat:

Seine frühere Freundin hatte nach ihm eine neue Beziehung, die sie aber wieder beendet hat. Danach setzte das Stalking mit der gesamten Klaviatur ein, aufs Übelste. Geheimnummern, Umzüge, Auskunftssperren beim EMA - alles nützte nichts. Das Dumme war, dass der Kerl Polizist ist und sich somit sämtliche Daten beschafft hat! Alle Kollegen haben den auch noch gedeckt! Weglaufen half also nichts.

Mein Anwalt hat dann den Oberstaatsanwalt angerufen und ihm den Fall geschildert. Er sagte ihm, dass der Cop mit einer Anzeige zu rechnen hätte und sein Polizeidienst wohl damit besiegelt sei. Es sei denn, der OStA könne es ihm klar machen, was passieren wird und es seine letzte Chance sei, dies zu verhindern, indem er aufhört.

Der OStA hat dem Cop die Leviten gelesen und seit dem ist Ruhe!
  #17  
Alt 11.12.2003, 13:05
OpenMind
 
Beiträge: n/a
wie mein stalking endete

Hallo Petzi,

bin eben erst auf diesen Beitrag vorn Dir gestoßen und wollte Dir auch etwas dazu sagen. Also meine Geschichte hat etwa 1,5 Jahre gedauert, mit Unterbrechungen....
gegen Ende hin, versuchte er noch mit alle Mittel mich dazu zu bewegen, dass die Verfügung wieder zurückziehe. Da ich dies nicht tat, trotz seinem unehrlichen "Geschleime", machte er weiter und drohte noch mit anderen Sachen. Dann bin ich endlich zu einem Anwalt, der mir sagte, dass wir jetzt einen "Endschlag" setzen sollen. Sofort stellte er eine Strafanzeige, was ich zuvor noch nicht gemacht hatte, ich habe immer nur die Verstöße dem Amtsgericht gemeldet und er bekam eine Geldstrafe. Das hat ihn aber offensichtlich nicht genug abgeschreckt. Gleich nach der Strafanzeige gab ich noch die letzten Verstoßmeldungen ab und wurde von anwaltlicher Seite darauf hin gewiesen, dass ich die Sache an die Öffentlichkeit bringen solle, damit er endgültig aufhört. Es war klar, dass er kein Interesse daran hatte, sich in der Öffentlichkeit entblösst zu sehen. Nachdem das Fernsehen da war und ihn auch interviewte, sagten sie am Ende zu ihm, dass sie wegen dieser Sache bei mir am Ball bleiben werden. Danach hat er hintenherum noch mal versucht mir beruflich zu schaden, das wurde von meinem ehemaligen Arbeitgeber aber zurückgeschmettert. ich hatte damals dort wegen ihm bereits meinen Job verloren, aber scheinbar haben die begriffen, dass er mich nur anschwärzen wollte. Seit her ist Ruhe und das ist nun über 2 Monate her... Inzwischen hat er ein neues Opfer und wurde von seinem Arbeitsplatz wegen Unterschlagung und Betrug gekündigt, tja so ist das Leben....
Ich denke mal bei mir ist die Sache vorbei....

Liebe Grüße und kräftiges Daumendrücken
  #18  
Alt 12.01.2004, 09:37
celli
 
Beiträge: n/a
Hallo Petzi!

Ich bin neu hier mit dabei, habe aber mit 2 Stalkern zu tun :-(

Der Erste ist mein Ex, gegen den ich eine einstweilige Verfügung erreicht habe. Da er da immer wieder gegen verstossen hat, wird er inzwischen an seiner eigenen Blödheit arm. Für mich war das nicht mehr so belastend als ich seine Belästigungen immer nurnoch ins Gericht tragen musste. Jetzt ist seit ca. 6 Monaten Pause, aber er spinnt immer mal wieder rum und dass das jetzt für immer aufgehört hat, wage ich zu bezweifeln. Das Ganze geht jetzt schon seit 4 Jahren so, wird aber immer seltener, eben weil es ihn gleich teuer zu stehen kommt.

Die 2. ist eine Borderlinerin, der ich mal geholfen habe. Seit dem ich meine Hilfe zurückgezogen habe, trollt sie durch mein Leben, erzählt überall wie krank ich doch sei, ständig Mails von ihr, und irgendwelche Gästebucheinträge. Da hier nicht ständig das Telefon klingelt, reicht es mir ihre geistigen Ergüsse zu speichern und für den Fall dass es mich mal belasten sollte gut aufzuheben, man weiss ja nie ob man es mal vor Gericht braucht.

Alles Liebe

celli
  #19  
Alt 23.01.2006, 20:40
Anahita
 
Beiträge: n/a
AW: Ende des Stalkings

Hallo,

mir ist klar geworden, daß ich in Resonanz mit dem Cyber-Stalker stehe.

Daraufhin habe ich bewußt angeschaut, was ich bei diese Art der Verfolgung spüre.

Das waren:

1. Vor allem Wut
2. Hilflosigkeit und Ausgeliefertsein
3. Lüge, Verleumdung

Ich weiß, daß ich genau das bekomme, was ich sende.
Das ist Resonanz.

Ich trug - oft unbewußt - Wut, Hilflosigkeit, Ausgeliefertsein, Verachtung ... in mir.

Dies erkennen und in mir klären, bedeutete das Ende der energetischen Verstrickung mit dem Stalker. Er konnte einfach nicht mehr bei mir 'andocken', bekam keinen Stoff, keine Energie mehr von mir. Er 'verhungerte' energetisch auf meiner Wellenlänge.

Ab und an schickt er in einem Forum noch PNs an mich, die ich lese, damit ich erkenne, ob er mich noch 'trifft' - und dann sofort lösche.



Liebe Grüße

Anahita
  #20  
Alt 09.10.2006, 11:21
Pierré
 
Beiträge: n/a
AW: Ende des Stalkings

Hallo Petzi,

Ich habe gelesen, dass Stalking im Durchschnitt 21 bis 24 Monate dauert. Bei mir waren es bislang 22 Monate. Zur Zeit seit mitte/ende Juni 2006 habe ich "Ruhe", wahrscheinlich auch wegen der bevorstehenden 2 Prozesse... Es ist noch nicht ganz "ausgefochten"...

Gruzz

Pierré
  #21  
Alt 10.10.2006, 08:07
Stefan
 
Beiträge: n/a
AW: Ende des Stalkings

Gruß von Stefan,

was Du da geschrieben hast ist genau auch meine Erfahrung. Nur der geringste Gedanke an "es" gibt schon Energie für weitere Angriffe. Man kann es erst glauben wenn man es ausprobiert hat. Mein Fazit: Gedanken sind nicht frei,
jegliche Energie die ich in Gedanken an "Es" verschwendet habe hat gleichbald neue Angriffe
erzeugt. Ich hatte rein zufällig ein Gespräch mit einer "Energieberaterin" über
das Gesetz von Ursache und Wirkung und bin Ihrem Rat gefolgt. Hat mich zwar 1 Jahr Arbeit gekostet meine Gedanken zu lenken aber es hat sich gelohnt. Für viele mag sich das jetzt unverständlich anhören aber Du weist was ich damit gemeint habe. Weiterhin viel Glück!

Stefan

Anmerkung Admin: Benutzer Stefan wurde am 11.10.06 wegen ungültig gewordener Emailadresse gelöscht.
  #22  
Alt 10.10.2006, 08:11
Stefan
 
Beiträge: n/a
AW: Ende des Stalkings

Da hast Du aber großes Glück gehabt, meistens kennen die Jungs sich untereinander und schützen sich gegenseitig.

Gruß Stefan

Anmerkung Admin: Benutzer Stefan wurde am 11.10.06 wegen ungültig gewordener Emailadresse gelöscht.
 


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist Aus.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:45 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.