Stalkingforum.de

Zurück   Stalkingforum.de > Stalking > Umfragen
Das Forum ist geschlossen und dient nur noch als Archiv.
 
Ein neues Projekt unter neuer Leitung findet sich bei www.stalking-forum.de
 
Hilfe gibt es u.a. auch bei der Deutschen Stalking-Opferhilfe (DSOH) e. V. www.deutsche-stalkingopferhilfe.de
Kalender Suchen


 
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 08.07.2003, 14:36
Petzi
 
Beiträge: n/a
Ende des Stalkings

Ich würde gerne mal von denen wissen bei denen der Stalker aufgehört hat wie lange das Stalking gedauert hat und was das Entscheidende war, das der Stalker aufgehört hat.
Liebe Grüße
Petzi
  #2  
Alt 08.07.2003, 14:50
christiane
 
Beiträge: n/a
hallo petzi

ich würde sagen, ich habe meinen stalker pleite und mürbe prozessiert ;-)
*er hat halt jeden, der insgesamt 4 prozesse verloren*
nach 3 langen jahren hat er endlich aufgehört... allerdings wohnt er immer noch bei mir gegenüber, und sein anblick bleibt mir nicht erspart

lg christiane
  #3  
Alt 08.07.2003, 15:32
Princess
 
Beiträge: n/a
Bei mir dauerte es ein halbes Jahr (aber das hat mir auch hinlänglich gereicht!!) und hörte auf, als ES von der Polizei vorgeladen wurde und ein Kontaktverbot bekam (nachdem ich Anzeige erstattet und Strafantrag gestellt hatte).
  #4  
Alt 08.07.2003, 16:18
Petzi
 
Beiträge: n/a
Hallo ihr Lieben.

Danke für Eure Antworten. Bei uns dauert es schon ca. 1 Jahr und 2 Monate. Das Schlimme ist halt, dass immer längere Pausen zwischen den Vorfällen sind. Manmal sogar Monate.
LG Petzi
  #5  
Alt 08.07.2003, 19:36
Sweetheart
 
Beiträge: n/a
Hallo Petzi,

bei mir dauerte das ganze ungefähr ein Jahr und hörte erst auf, nachdem er eine EV bekam und ich wenige Tage später unbekannt verzogen bin und "untergetaucht" bin.

Ich weiß nicht, ob er von selber aufgegeben hat oder mich einfach nicht findet...will es aber auch gar nicht wissen, denn ich hab jetzt meine Ruhe.

Liebe Grüße

Sweetheart
  #6  
Alt 09.07.2003, 13:09
Maike
 
Beiträge: n/a

Bei mir hat das Ganze fast vier Jahre gedauert und aufgehört hat der Stalker erst, als er vom Gericht durch eine vorläufige stationäre Unterbringung in der Klapse daran gehindert wurde mir weiter aufzulauern. Leider ist in diesem Fall das letze Wort auch noch nicht gesprochen (habe am 18.8.03 einen Gerichtsverhandlungstermin vorm Landgericht).....Mal sehen, was dann wieder rauskommt....
Anmerkung Admin: Dieser Benutzer wurde am 25.11.05 wegen ungültig gewordener Emailadresse gelöscht.
  #7  
Alt 09.07.2003, 13:52
Petzi
 
Beiträge: n/a
Liebe Maike,

ich hoffe, dass bei deiner Gerichtsverhandlung alles gut läuft und ES auch weiterhin weggesperrt bleibt.
Ich wünsche dir viel Glück.

Wie ist das genau gelaufen, dass er in die Klapse kam???

Liebe Grüße
Petzi
  #8  
Alt 09.07.2003, 14:52
Maike
 
Beiträge: n/a
Hallo Petzi,
ich habe ihn vor ca. einem Jahr wegen Körperverletzung angezeigt. Zusätzlich habe ich auf Grund meiner EV ständig Anträge auf Ordnungsgelder gestellt. In der ersten Verhandlung wegen der Körperverletzung wurde kein Urteil gefällt sondern ein psychologisches Gutachten erstellt. Dies dauerte etwas über ein halbes Jahr und in der Zwischenzeit habe ich weiter Anträge gestellt, ihn noch einmal wegen Hausfriedensbruch angezeigt, da er letztendlich auf meinen Balkon geklettert ist und alles protokolliert.....
Lust hatte ich auch keine mehr dazu aber ich habe mich dann doch gezwungen alles aufzubewahren, den vollgesabbelten AB auf Kassette zu überspielen und alle Briefe, Fotos etc. jede Woche direkt an den zuständigen Richter zu schicken. Zum Schluß habe ich mir noch ein ärtzliches Attest geholt, das mir meine zu der Zeit vorhandenen psychischen Schäden attestiert hat und bin damit zur neuen Gerichtsverhandlung gezogen. Da dort das psychologische Gutachten einen Wahn bei meinem Stalker bestätigt hat und eine Wahrscheinlichkeit der Wiederholung anzunehmen war haben sie ihn an diesem Tage nicht mehr nach Hause gelassen, sondern in einem Polizeiwagen nach Bremen-Ost verfrachtet..... Damit haben sie ihn daran gehindert seinen Wahn weiter auszuleben...... Nun hoffe ich, das das auch so bleibt, denn ich habe endlich Ruhe...
Anmerkung Admin: Dieser Benutzer wurde am 25.11.05 wegen ungültig gewordener Emailadresse gelöscht.
  #9  
Alt 31.07.2003, 12:42
Martinako
 
Beiträge: n/a
Ich werde seit 1 Jahr und 2 Monaten gestalkt. Mein Stalker ist mein Exfreund mit dem ich fast 2 Jahre zusammen war.

Seit 2 Monaten habe ich nichts mehr von ihm gehört. Keine Anrufe, keine Briefe, keine Intrigen. Ich habe ihn nicht mehr gesehen und es ist auch nichts beschädigt worden.

Mein Stalker hat anfangs immer ?zugeschlagen?. Später hat er nur zu feierlichen Anlässen (Geburtstage, Ostern usw.) etwas zerstört. Das letzte war zu meinem Geburtstag im Mai. Seit dem ist Funkstille.

Kann es sein, das er aufgehört hat, das er sein Interesse verloren hat???
  #10  
Alt 01.08.2003, 15:07
Eulchen
 
Beiträge: n/a
Stalking wird wohl nie ein richtiges Ende nehmen!
Ich bin mir erst sicher, dass mein ES mich nicht mehr sucht, wenn ich seine Todesanzeige schriftlich vor mir liegen habe und ich das wirklich glauben kann.
Diese Person wird immer einen Gedanken an mich "verschwenden". Die Abstände werden größer und nicht mehr so intensiv sein, aber mit Sicherheit werden wir wohl leider nicht aus den Köpfen des ES verschwinden.
Ich für meinen Teil lerne so langsam wieder leben.
Dieses ist wohl für unsere Verfolger das Schlimmste!
  #11  
Alt 01.08.2003, 16:06
Beth20
 
Beiträge: n/a
Mein Stalker wird nach der Brandstiftung die er in meiner Wohnung gelegt hat erstmal für ein paar Jahre sitzten.
Hat sich einer von euch schon mal überlegt Auszuwandern oder gar den Namen zu ändern???? Und nicht mal Freunden die er kennt genau zu sagen wo ihr hinzieht???

Meiner hat jetzt schon Rache geschworen.... und bevor ich eine Straftat begehe verschwinde ich lieber vollständig von der Bildfläche!!

Beth
  #12  
Alt 04.08.2003, 15:41
Beth20
 
Beiträge: n/a
Vielen Dank! Das hat mir wirklich sehr viel geholfen!!!
Hat mich zumindest um eine Entscheidung erleichtert!

LG

Beth
  #13  
Alt 13.08.2003, 13:56
zini
 
Beiträge: n/a
hi petzi,

also meiner hat 18 monate lang terror gemacht... seit märz ist jetzt endlich schluss - zumindest hat er nix mehr angestellt und lässt mich in ruhe... und ich hoffe soooo sehr, dass es so bleibt!

trotzdem krieg ich immer noch das große kribbeln im bauch, wenn es an der wohnungstür klingelt

liebe grüße
  #14  
Alt 14.08.2003, 10:03
Petzi
 
Beiträge: n/a
Hallo Zini,

ich kann verstehen, dass du Angst hast, dass ES wieder auftaucht.
Was hast du gemacht, dass ES aufgehört hat?
Ich hoffe für Dich, dass du weiterhin deine Ruhe hast und wünsche dir viel Glück
Liebe Grüße
Petzi
  #15  
Alt 16.11.2003, 02:13
shadowside
 
Beiträge: n/a
hmm ich werd seit nem knappn jahr gestalkt zwischendrinn war mal ruhe..aber seit knapp 3 wochn is wieder....aber trotz EV is es schlimmer gewordn er lässt nix unversucht un bekommt irgendwie alles raus...bin vor 2 monaten umgezogn nachdem ich seinetwegen mein job verlor weil ich nur noch n wrack war ....nun hat ES es aber au rausbekomm un schickt mir jetz ständig irgendwelch leuts auf n hals....die mich bedrohn oder einschüchtern wolln oder schickt freundn von mir bitterböse sms s in denen er droht oder irgendwelchn scheiss labert...allerdings alles fein brav über irgendwelch freesms anbieter.............
in 2 mon beginnt der prozess ich beginnt auf alles gefasst un hoffe das ES sei strafe bekommt ..weil de hoffnung das der vernünftig wird hab ich längst nimmer....
 


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist Aus.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:12 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.