Stalkingforum.de

Zurück   Stalkingforum.de > Stalking > Allgemein
Das Forum ist geschlossen und dient nur noch als Archiv.
 
Ein neues Projekt unter neuer Leitung findet sich bei www.stalking-forum.de
 
Hilfe gibt es u.a. auch bei der Deutschen Stalking-Opferhilfe (DSOH) e. V. www.deutsche-stalkingopferhilfe.de
Kalender Suchen


 
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #31  
Alt 25.01.2007, 14:15
joanne
 
Beiträge: n/a
AW: Drohungen

samira wie schauts denn heute bei Dir aus?
Gibt es irgendwelche Neuigkeiten, auch bezüglich des Jugentamtes?
Gruß joanne
  #32  
Alt 28.01.2007, 11:42
samira
 
Beiträge: n/a
AW: Drohungen

Hallo Joanne!

Mir geht es im Augenblick echt gut, da ich seit dem Kripobesuch Ruhe habe....
Vielleicht hat der Buschfunk doch funktioniert, da die Kripobeamten meiner Polizeidienststelle ( und der in ihrem Ort auch) zur Sicherheit bescheid geben wollten. Da arbeitet ja noch immer der Bekannte....

Traue kaum, mich zu entspannen.

Das Jugendamt hat meine Geschichte kopfschüttelnd bestaunt und mich beruhigt,daß es keinen Anlaß zur Besorgnis meinerseite gäbe!

Wie geht es Dir? Hast Du Ruhe?

Gruß,
Samira
  #33  
Alt 28.01.2007, 18:03
joanne
 
Beiträge: n/a
AW: Drohungen

Hallo samira,

danke, mir gehts momentan ganz gut, hab seit der Scheidung (abgesehen von den Telefonaten letztes WE, hab ich in meinem Thema "die ratlose joanne" geschrieben) eigentlich nichts mehr von ihm gehört.
Ich kann mich langsam entspannen, aber ich hab keine große Hoffnung für immer Ruhe zu haben, wenn es ihm in der kommenden Woche in den Kopf kommt mich fertig zu machen dann tut er es!
Wir müssen ja unsere Geschichte noch regeln wegen unserem gemeinsamen Eigentum, oh je.....
Es sind auch noch Mietrückstände an mich, alles muss geregelt werden, denn ich kann und werde ja nicht drauf verzichten!
Ich freue mich mit Dir dass Du momentan Ruhe hast, ich wünsche Dir ganz viel Kraft und dass Du Dich doch ein wenig entspannen kannst!
Auch bezüglich des Jugendamtes viel Kraft und Stärke!

Liebe Grüße und wir lesen uns wieder!
Pass auf Dich auf!

Gruß joanne
  #34  
Alt 30.01.2007, 18:44
samira
 
Beiträge: n/a
AW: Drohungen

Hallo!

Mein Es ist vorne herum gerade ruhig. Aber durch meinen Nochehemann bekomme ich immerwieder was zu hören. Zb. sie würde dafür sorgen, daß ich meine Kinder verlieren werde! Wie sie das vorhat, konnte / wollte er mir natürlich auch nicht sagen, da es ihn freut, daß mich jemand quält. (Und genau so empfinde ich es!)
Seit ich auf der Kripo war, ist kein direkter Kontakt mehr zu mir gewesen.
Meine Anwältin versucht jetzt alles zu prüfen, um eine EV zu erwirken, bzw eine Zivilklage wegen Beleidigung und Verleumdung.

Gruß,
Samira
  #35  
Alt 01.02.2007, 20:02
joanne
 
Beiträge: n/a
AW: Drohungen

Hallo liebe samira....

viel Kraft weiterhin für Dich! Das ist bei Dir ja noch schwerer weil Du auch noch Kinder hast! Ich denke an Dich....
Hatte heute telefonischen Kontakt zu meinem Ex und gleichzeitig "ES". Es geht um die Teilung bzw. Regelung des Eigentums, haben nur telefoniert, das Tel. war an sich ganz ruhig.....werde Dir in meinem Thread mehr darüber schreiben, morgen am Freitag oder am WE! Bin nämlich eben erst nach Hause gekommen!
Am kommenden Montag hab ich einen Termin bei der Staatsanwaltschaft, bei einer Gerichtshelferin, sie hat mich angeschrieben und eingeladen bezüglich der Anzeige die ich gegen meinen EX gemacht hatte. Sie hatte auch versucht mich zuhause zu besuchen, mich aber leider, weil ich arbeiten war, nicht angetroffen.
Werde am WE mehr dazu schreiben...

Alles Liebe und Gute weiter für Dich!

Bis bald, Gruss joanne
  #36  
Alt 05.02.2007, 08:07
samira
 
Beiträge: n/a
AW: Drohungen

Hallo und guten Morgen!

Letzte Woche ist mein Freund ausgezogen und hat jetzt eine eigene Wohnung! Ich hatte es hier nicht erzählt, aus Angst daß Es es mitlies.
Es wundert mich, daß ich noch Ruhe habe, dafür macht sie jetzt bei iherm Mann und Sohn weiter. Wirft Müll vor die neue Wohnung, droht ihrem Sohn sie würde sich aufhängen, wenn er zum Vater gehe, usw natürlich schimpft sie bei dritten über mich weiter, aber mittlerweile bin ich schon ziemlich abgestumpft....
Diese Frau braucht dringend Hilfe, aber gegen ihren Willen kann man nichts tun!
Mein Mann hat uns den Unterhalt gekürzt, ob das rechtens ist, muß erst verhandelt werden und das kann sich um Monate handeln....jetzt bleibt nur der weg zum Amt! Ich war so froh, es 15 Monate alein mit meinen Kids zu schaffen......naja, was soll ich tun?

Hallo liebe Joanne!

Ich wünsche Dir bei Deinem Termin heute viel Kraft und innere Ruhe!

Lieber Gruß,
Samira
  #37  
Alt 07.02.2007, 12:31
samira
 
Beiträge: n/a
AW: Drohungen

Hallo zusammen!

Jetzt ist genug!!!

Mein Ex hat angerufen und möchte nächste Woche alles Dinge aus der Wohnung holen, die er mir zugemailt hat. Natürlich werde ich ihn nicht rein lassen, sondern die Sachen, die ich bereit bin zu geben, rausstellen.
Er ist vor 16 Monaten ausgezogen und hat sich seither einen feuchten Kehrricht um seine persönlichen Sachen gekümmert. Jetzt will er plötzlich alles Mögliche.
Das ist aber nicht der springende Punkt, sondern er will mir untersagen, bzw hat gefordert, daß ich am WE die Kinder nicht vor die Türe begleiten soll, weil er mich nicht sehen will. Ich begleite sie immer, zumal das kleinste Kind 5 ist...
Er hat telefonisch angedroht, wenn ich mich "blicken" lassen würde, meine Kinder und die Nachbarschaft über mein "Männerleben" zu informieren. So hat er es natürlich nicht ausgedrückt, aber die Worte möchte ich nicht wiederholen!
Diese ganzen kranken Geschichten hat er durch mein ES und glaubt sie auch noch!!!
Ich hatte geantwortet, ich lasse mich nicht erpressen und werde natürlich meine Kinder weiterhin vor die Türe begleiten. ( Aus rechtlicher Sicht und noch mehr aus kinderpsychologischer Sicht ist es wichtig!!!)

Mein Gedanke ist einfach, wenn er tatsächlich dann diese Lügen herumerzählt...ich weiß daß es Lügen sind, meine großen Kinder wissen auch bescheid, aber wie kann ich ein so kleines Kind schützen?

Nun ist es also soweit, mein ES hat gesäät und wie ein Virus angesteckt, denn was mein Ex jetzt macht ist, genau dort angesetzt, wo sie im Augenblick aufgehört hat!

Ich glaube ich bin langsam Therapiebedürftig, ...ich weiß nicht, wie lange ich das noch aushalten muß/ soll/ kann.

Samira
  #38  
Alt 07.02.2007, 16:07
jule
 
Beiträge: n/a
AW: Drohungen

Liebe Samira,
warst Du denn schon beim Jugendamt? Du solltest das JA über das was bei Dir abgeht informieren, bevor er auf die Idee kommt und Du in die Verteidigungsposition rutscht.
Es ist zwar ganz schön übel, dass Deine Kinder sich solche Lügen anhören müssen, aber ich glaube, auch eine 5-jährige kapiert schon einiges. Und wenn es zu irgendwelchen Szenen bei der Übergabe kommt, ist es besser, ihr seht Euch dabei nicht. Diese Streitereien bei der Übergabe verunsichern die Kinder sehr und belasten sie. Ich würde nicht darauf bestehen.
Schlimm, wenn das stalking vor den Kindern nicht Halt macht, ich weiß. Aber irgendwo tief drin, spüren die Kinder, dass es unrecht ist und dass sie sich auf Dich verlassen können.
Hast Du denn nun die Kürzung des Unterhalts klären können? Mit welcher Begründung eigentlich?
Glaub an Dich selber, dann tut es Deine Tochter auch.

ermutigende Grüße, Jule
  #39  
Alt 07.02.2007, 21:11
joanne
 
Beiträge: n/a
AW: Drohungen

Liebe samira.....

eine ganz liebe Umarmung von mir!
Ich denke an Dich!

Liebe Grüße joanne
  #40  
Alt 26.02.2007, 08:43
samira
 
Beiträge: n/a
AW: Drohungen

Hallo Ihr Lieben!

Ja, das JA habe ich gleich informiert. Habe dem Herrn vom JA auch die Namen der zuständigen Kripobeamten gegeben, wenn er es genauer wissen wollte. Er war sehr erstaunt über das Ganze, und hat gemeint, ich bräuchte mir keine Gedanken machen, da er mittlerweile mich und die Kids kenne!

Mein Es selber ist seit 4 Wochen absolut ruhig!
Wobei...
Letzte Woche hat mich die Polizei angerufen, bei einem Herrn im Nachbarort sei auf seinen Anrufbeantworter gesprochen worden, seine Frau hätte sich was angetan und ich wisse mehr darüber! Die Nummer war unterdrückt aber die männliche Stimme hätte meine Festnetznummer drauf gesprochen!!!
Ich habe dem Beamten erklärt, daß hier nur meine Kinder und ich wohnen, und auch der Name des Herren mir absolut nichts sage. Der Herr mit dem Ab ist selber nicht verheiratet und dachte gleich, daß der Anrufer sich verwählt habe und hat die Polizei eingeschaltet, da er sich natürlich große Sorgen machte, daß da etwas Schlimmes passiert sei.
Der Polizist meinte, es sei wohl ein böser Scherz, oder ob mir jemand etwas Böses wolle.
Natürlich fiel mir gleich mein ES und mein Ex ein. Habe es dem Polizist kurz erklärt und auch die Namen bei der Kripo angegeben. Er wollte sich mit ihnen in Verbindung setzten. Seitdem habe ich nichts mehr gehört!

Ansonsten hat mein Ex seine Sachen abgeholt! Seine Freundin war dabei und hat mich aufs Übelste beschimpft?????
Was hat SIE bitte damit zu tun?
Sie ist absolut Niveaulos und paßt zu dem Ganzen....

Ich wünsche Euch allen einen friedlichen Start in die neue Woche,
Samira
  #41  
Alt 01.03.2007, 18:53
Guiseppa
 
Beiträge: n/a
AW: Drohungen

Hallo samira

Wenn man alles was diese Menschen einem antun mit Logik erklären könnte,bräuchten wir dieses Forum nicht.(Ich bin sehr froh dieses Forum zu haben sonst hätte ich an manchen Tagen gedacht ich müßte mich selbst einweisen)

Wir versuchen dies zu verstehen kappieren aber selber nicht das wir das nie erfassen können,eben weil es unlogisch ist.
Für uns ist es nicht nachvollziehbar.Für manch dritten schon! Jemand der schlechtes von dir glauben will,tut dies auch wenn die Geschichte die derjenige hört noch so unrealistisch oder unvorstellbar ist.

Menschen die dich kennen und mögen werden diesem Unsinn keinen Glauben schenken.
Und samira auf diese Menschen kommt es an.

Behörden haben ein Schema F oder Statuten, Fragekataloge vielleicht sogar etwas Menschenkenntnis und doch sind sie manipullierbar.
Ich bin in einem Heim aufgewachsen und hatte mehr Kontakt mit dem Jugendamt als mir lieb war.(Daher nehme ich mir das Recht solch eine Aussage zu treffen)

Ich verstehe deine Angst um deine Kinder.Allein deshalb mußt du erhobenen Hauptes durch die Welt laufen(Kinder orientieren sich an ihren Eltern in deinem Fall an dir)

Und wer oder was ist eigentlich die Freundin????

Ignorieren,ignorieren und nochmals ignorieren.Verschwende an solche Gestalten keine Energie, die brauchst du für dich selber.

Ich schicke dir viele liebe Grüße, Ise

PS. Schau mal frühs in den Spiegel und du weißt für was du das alles durchhälst. Deine Kinder sind sehr wichtig aber vergess DICH nicht dabei.Du bist nicht nur Mutter oder Freundin.
  #42  
Alt 05.03.2007, 07:38
samira
 
Beiträge: n/a
AW: Drohungen

Liebe Guiseppa!

Ich gebe Dir in allen Punkten Recht!

Es ist ja nicht so, daß ich es nicht wüßte, aber manchmal wird einfach alles zu viel.

Seine Freundin ist mir egal, ebenso wie er selber auch. Nur was er tut, wie er sich seinen Kindern gegenüber verhält, vor allem warum er plötzlich keinen Wert mehr auf sie zu legen scheint, würde ich gerne verstehen. Egal was zwischen uns war, er war eine guter Vater für die Kids! deshalb leiden sie jetzt auch so, vor allem die Kleine. Die Großen haben sich selber entschieden, den Kontakt erstmal zu unterbrechen. Aber die Kleinste möchte zu ihm, fragt viel und weint, und ich habe keine Antwort! Wenn ich sage, sie soll ihn wieder anrufen und ihn selber fragen, sagt sie nein, denn sonst müsse sie wieder so weinen.....

Diesen Monat hat er das erste Mal keinen Unterhalt (zumindest bis jetzt) überwiesen. Hat er mir am Freitag mittag per sms mitgeteilt. War gleich auf dem Sozialamt, da meine Miete ja davon abgebucht wird, weil das, was ich verdiene alleine hinten und vorne nicht reicht. Meine Anwältin habe ich am Freitag nicht mehr erreichen können!

Irgendwie scheint sich alles verschoben zu haben. Mein Es ist vorne herum absolut ruhig, aber sie hetzt bei meinem Ex, und so bekomme ich es über ihn ab.

Ansonsten hatte ich ein schönes Wochenende im Kreise meiner Lieben!

Du hast recht, Guiseppa, es kommt auf die Menschen an, die einem wichtig sind! Und da kommt es eigentlich nicht auf die Handvoll Menschen an, die einem nichts Gutes wünschen.

Ich wünsche Dir und allen anderen hier einen ruhigen Start in die neue Woche!

Lieber Gruß,
Samira
  #43  
Alt 05.03.2007, 12:22
Luna
 
Beiträge: n/a
AW: Drohungen

Zitat:
Du hast recht, Guiseppa, es kommt auf die Menschen an, die einem wichtig sind! Und da kommt es eigentlich nicht auf die Handvoll Menschen an, die einem nichts Gutes wünschen.

Samira, ich denke für jeden kommt ab und an die Zeit, wo man sich Gedanken machen muss, die Maschen des Siebs ein wenig größer zu stellen. Da fallen dann halt so einige durch.

Die Qualität der Beziehungen ist wichtig, nicht die Quantität.
 


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:02 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.