Stalkingforum.de

Zurück   Stalkingforum.de > Stalking > Allgemein
Das Forum ist geschlossen und dient nur noch als Archiv.
 
Ein neues Projekt unter neuer Leitung findet sich bei www.stalking-forum.de
 
Hilfe gibt es u.a. auch bei der Deutschen Stalking-Opferhilfe (DSOH) e. V. www.deutsche-stalkingopferhilfe.de
Kalender Suchen


 
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #61  
Alt 16.01.2007, 11:35
sanne
 
Beiträge: n/a
AW: Hilflose Mutter

Hallo,
ich möchte mal wieder etwas unglaubliches berichten!
Der Zivilprozess ist noch immer nicht ausgestanden. Vom Strafgericht haben wir allerdings immer noch nichts gehört. Die Rechtsanwältin hat jetzt ein Schreiben aufgesetzt, dass sie aus zuverlässiger Quelle die Information erhalten hat, der Beklagte würde bald das Land verlassen.
Nun zur Zivilklage!
Es wurde von der Richterin wieder ein Vergleich angestrebt. Meine Tochter stimmte dem zu, um endlich mal wieder zur Ruhe zu kommen. Der gegnerische Anwalt schrieb tatsächlich, sein Mandant wäre mit dem Vergleich einverstanden, wenn die Beklagte (unsere Tochter) sämtliche Forderungen an ihn fallenlassen würde. Also die Strafanzeige wegen Körperverletzung!!! Unglaublich und völlig undiskutabel! Ihr Ex ist nämlich inzwischen arbeitslos und möchte in Frankreich eine neue Arbeitsstelle antreten, was natürlich mit einem Personalakteneintrag wegen Körperverletzung unmöglich ist.
Des weiteren wird er immer distanzloser, zum Vorteil meiner Tochter, denn nun gibt es reale Zeugen. Er suchte vor Kurzem ihre alte Arbeitsstelle auf und hat dort so ein Theater gemacht, dass er nun Hausverbot hat.
Langsam verliert er die Kontrolle über sich, ich meine natürlich nach Außen hin und wir können Zeugen benennen.
Ist es denn normal, dass es so lange dauert, bis das Strafgericht mal einen Termin nennt? Das sich mal etwas tut?
Herzliche Grüße!
Sanne
  #62  
Alt 15.02.2007, 18:02
sanne
 
Beiträge: n/a
AW: Hilflose Mutter

Hallo,
unsere Geschichte endet hier!
Ich wollte mich noch für die guten Ratschläge bedanken, die uns allen doch sehr geholfen haben.
Das Wichtigste! Er lässt unsere Tochter seit einiger Zeit in Ruhe. Als sie ihm zufälligerweise begenete, ist er ihr schnell ausgewichen, hat das Weite gesucht. Vielleicht lag es an den diversen Anwaltsschreiben, von unserer Anwältin ausgehend. Egal! Hauptsache er lässt sie in Ruhe!
Meine Tochter hat den einfachsten Weg gewählt um das Thema endlich beenden zu können. Den Weg, den man eigentlich nicht wählen sollte. Es war ihre Entscheidung.
Sie stimmte im Zivilprozess einem Vergleich zu. Außerdem verzichtete sie für den anstehenden Strafprozess auf sämtliche Ansprüche ihrem Ex gegenüber, einschließlich Schmerzensgeld. Somit wurde das Verfahren gegen ihn eingestellt. Allerdings wurde er zu 400 Euro Strafe "verdonnert".Zahlbar an das Gericht.
Er wird sich als Sieger und im Recht fühlen, aber uns ist es nun egal.
Er wird inzwischen auch nach Außen hin vollkommen distanzlos, immer auffälliger, aber nicht unserer Tochter gegenüber da kein Kontakt besteht. Seine Strafe wird er schon noch von anderen Betroffenen erhalten.
Meine Tochter wird 21 Jahre alt und möchte ihr Leben wieder leben und nicht ständig an ihn erinnert werden.
Noch mal vielen Dank an alle!
Herzliche Grüße!
Sanne
  #63  
Alt 15.02.2007, 18:25
Benutzerbild von Admin
Admin Admin ist offline
Administrator
 
Registriert seit: Sep 2002
Beiträge: 1.523
AW: Hilflose Mutter

Hallo sanne,

der ganzen Familie einen weiteren guten Lebensweg

wünscht Admin
 


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:05 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.