Stalkingforum.de

Zurück   Stalkingforum.de > Stalking > Allgemein
Das Forum ist geschlossen und dient nur noch als Archiv.
 
Ein neues Projekt unter neuer Leitung findet sich bei www.stalking-forum.de
 
Hilfe gibt es u.a. auch bei der Deutschen Stalking-Opferhilfe (DSOH) e. V. www.deutsche-stalkingopferhilfe.de
Kalender Suchen


 
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 08.04.2005, 15:57
jigsaw
 
Beiträge: n/a
was macht sinn ?

hallo,
bei mir geht es gerade erst los. seit ca. 3wochen. ich habe mich bislang nach den empfohlenen verhaltensweisen im forum gerichtet.

ignoranz.

nun denke ich darüber nach die nr. zu wechseln. eine geheimnummer(-: hatte ich ohnehin.

macht das sinn oder sollte ich meine ignorante art weiterhin ausspielen?

angst habe ich keine, es nervt nur dieses telefonspielchen. man möchte ja schon erreichbar sein.

was ist mit der fangschaltung beim tel.-anbieter? macht das sinn in der form das ich alle anrufe "registrieren" kann ? ich habe gelesen alte anschlüsse fallen dabei weg, genau wie zellenanrufe?!

am liebsten würde ich mir das bürschchen/mädlein ja selbst vorknöpfen, auf die hilfe der justiz hoffe ich dabei nicht.

mit der bitte um empfehlungen !!

grüsse

jigsaw
Anmerkung Admin: Dieser Benutzer wurde am 30.06.05 wegen ungültig gewordener Emailadresse gelöscht.
  #2  
Alt 08.04.2005, 17:09
kämpferin
 
Beiträge: n/a
Hi jigsaw

Wie meinst Du das?:

Zitat:
Am liebsten würde ich mir das bürschchen/mädlein ja selbst vorknöpfen, auf die hilfe der justiz hoffe ich dabei nicht.


Du willst Dich ja nicht auf das selbe Niveau begeben...oder?
  #3  
Alt 08.04.2005, 17:38
jigsaw
 
Beiträge: n/a
hallo kämpferin,

ich würde mich auf ganz andere niveaus herablassen, wenn ich terrorisiert werde. natürlich.

sich in die opferrolle zu begeben scheint ja angesichts der beiträge nichts zu bringen.

die justiz,.....(-:,.....................

gruss

jigsaw
Anmerkung Admin: Dieser Benutzer wurde am 30.06.05 wegen ungültig gewordener Emailadresse gelöscht.
  #4  
Alt 08.04.2005, 17:44
kämpferin
 
Beiträge: n/a
Entschuldige die Deutlichkeit, aber komm mal von Deinem hohen Ross hinunter.

Was heisst hier Opferrolle? Hast Du die Beitraege hier im Forum gelesen? Glaubst Du, wir haben uns sofort im Selbstmitleid vergraben und die Opferrolle angenommen? Viele hier wehren sich seit Jahren gegen ihre Stalker. Opfer heisst also nicht gleich passiv sein.

Aber offenbar weisst Du ja gaaanz genau, wie man mit Stalkern umgehen soll.

Geändert von kämpferin (08.04.2005 um 19:01 Uhr).
  #5  
Alt 08.04.2005, 17:48
jigsaw
 
Beiträge: n/a
Hallo Kämpferin,

wenn ich es genau wüßte würde ich nicht hier schreiben. Ich suche Rat und nicht irgendwelche persönlichen ermahnungen diesbezüglich.
sachdienlicher wäre wenn du meine eingangs angeführten fragen kommentieren könntest als mir hier irgendeinen umgang mit irgendwem oder irgendeiner sache vorzuhalten.

wenn du konstruktive ratschläge hast, lass es mich bitte wissen.


gruß

jigsaw
Anmerkung Admin: Dieser Benutzer wurde am 30.06.05 wegen ungültig gewordener Emailadresse gelöscht.
  #6  
Alt 08.04.2005, 18:00
kämpferin
 
Beiträge: n/a
Hallo Jiigsaw

Du moechtest gerne Kommentare zu Deinen Fragen und keine Vorhaltungen. Gleichzeitig verbreitest Du eben mal schnell Deine Meinung, es nuetze ja offenbar nichts, sich an die Justiz zu wenden, oder in die Opferrolle zu fallen. Viel besser erscheint Dir da, dich auf "ganz andere Niveaus" herabzulassen. Vielleicht hast Du die Beitraege hier im OPFER-Forum nicht aufmerksam genug durchgelesen? Sonst haettest Du naemlich gemerkt, dass dies definitiv NICHT zu den "empfohlenen Verhaltensweisen" gehoert.

Wegen Geheimnummer oder nicht Geheimnummer: Leute hier im Forum, die bereits lange unter diesen Telefonspielchen leiden empfehlen in der Regel, sich eine neue Geheimnummer anzuschaffen, die ALTE aber trotzdem in Betrieb zu lassen.

Bei der Fangschaltung spielt es laut meinem Wissensstand keine Rolle, ob es eine "alte" Nummer oder eine Zellennummer ist. Lasse mich aber gerne belehren.
  #7  
Alt 08.04.2005, 18:37
Benutzerbild von Admin
Admin Admin ist offline
Administrator
 
Registriert seit: Sep 2002
Beiträge: 1.523
Wenn du wissen willst, wer dahintersteckt, steht die Fangschaltung ja erst mal vorne dran. Sinnlos ist die Fangschaltung bei Telefonzellen deshalb, weil man dann ja immer noch nicht weiß, wer angerufen hat.

Über einen Nummernwechsel würde ich erst nachdenken, wenn du weißt, wer es ist bzw. wenn sich das eben nicht ermitteln lässt.

Und "selber vorknöpfen" ist ganz falsch. Abgesehen davon, dass das nicht unsere Linie ist, bist du hinterher auf jeden Fall der Gelackmeierte.
  #8  
Alt 08.04.2005, 20:23
talis
 
Beiträge: n/a
Zitat:
was ist mit der fangschaltung beim tel.-anbieter? macht das sinn in der form das ich alle anrufe "registrieren" kann ?


Nein, du kannst nicht alle Anrufe registrieren lassen, du musst rangehen und "fangen", entweder hast du diese Funktion an deinem Telefon, welche durch die Fangschaltung freigeschaltet wird oder du musst eine Zahlenkombination eingeben.
  #9  
Alt 08.04.2005, 21:08
Benutzerbild von Admin
Admin Admin ist offline
Administrator
 
Registriert seit: Sep 2002
Beiträge: 1.523
Nee, man kann tatsächlich alle Anrufer "fangen". Die werden dann aber davon informiert und können sich überlegen, ob sie "durchgestellt" werden.

Irgendwo im Forum muss das auch stehen.
  #10  
Alt 08.04.2005, 21:55
Lisa04
 
Beiträge: n/a
Hallo Jigsaw
Nach 3 Wochen hatte ich noch gar nicht begriffen ,was das eigentlich passiert.

Du bekommst also Anrufe, habe ich das richtig verstanden. Und du weißt nicht von wem? Was sind das für Anrufe. Wirst du bedroht? Zu welcher Tageszeit gehen die Anrufe ein?
Wenn du Rat suchtst, musst du schon etwas mehr verraten.
Ist das Stalking oder hast du jemanden geärgert, der sich jetzt an dir rächen will?

Tu dir selber einen Gefallen und übe keine Selbstjustiz.
Verstehen kann ich den Gedanken zwar, aber am Ende wirst du bestraft.
  #11  
Alt 08.04.2005, 22:48
Archiduct
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Nee, man kann tatsächlich alle Anrufer "fangen". Die werden dann aber davon informiert und können sich überlegen, ob sie "durchgestellt" werden.
Erstes ist richtig, man kann mit einem Telefon entsprechender Funktionsmöglichkeit alle Anrufe fangen, ob vom Festnetz, Handy oder Zelle.
Den zweiten Satz mit "informieren" und "durchstellen" verstehe ich nicht ganz. Zum Fangen braucht nichts durchgestellt zu werden. Abnehmen, Maul halten und fangen. Informiert wird der Gefangene automatisch nur, wenn der Auftraggeber nach Erhalt der Ergebnisse nicht schriftlich die Nichtbenachrichtigung beantragt.
  #12  
Alt 09.04.2005, 07:20
Benutzerbild von Admin
Admin Admin ist offline
Administrator
 
Registriert seit: Sep 2002
Beiträge: 1.523
Zitat:
Erstes ist richtig, man kann mit einem Telefon entsprechender Funktionsmöglichkeit alle Anrufe fangen, ob vom Festnetz, Handy oder Zelle.
So, das verstehe ich nicht

Vermutlich reden wir aneinander vorbei.

Also, standardmäßig geht es hier um: Fangschaltung beantragen, angerufen werden, Gespräch annehmen, Taste drücken -> Fang.

Man kann aber auch gleich alle Anrufer in der Vermittlungsstelle fangen lassen, dafür braucht man kein besonderes Telefon. Höchstens die Unterschrift des Staatsanwaltes. Oder eben (und ich finde dieses Zeuch im Web gerade nicht *grummel*) den Hinweis in der "Vermittlung", dass man (mit unterdrückter oder unbekannter Rufnummer) gerade identifiziert wird. Dann kann mann auflegen und wird nicht erfasst. Schließlich werden nicht alle Anrufer "böswillig" sein und viele Leute haben ihre geheimen Nummern nicht ohne Grund. weitersuch...
  #13  
Alt 09.04.2005, 09:20
talis
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Man kann aber auch gleich alle Anrufer in der Vermittlungsstelle fangen lassen, dafür braucht man kein besonderes Telefon. Höchstens die Unterschrift des Staatsanwaltes


Angeblich gibt es die Möglichkeit, auf privater Ebene bei der Telekom Auskunft über alle eingehenden Wählverbindungen zu erhalten. Diese Info habe ich schon mehrfach erhalten, leider aber nicht von der Telekom. Dort habe ich ebenfalls mehrfach angerufen um Informationen über diesen Dienst zu bekommen bzw. diesen zu beantragen. Leider ohne Erfolg! Man verwies mich auf den Datenschutz und dies ginge nur über den Staatsanwalt. Wie gesagt, ich habe auch anderslautende Infos u. a. von der Polizei. Vielleicht war ich bei der Telekom nicht penetrant genug - auf jeden Fall: nix genaues weiß man nicht . Interessiert mich aber auch!

Hier der link auf den entsprechenden § im Telekommiunikationsgesetz:
http://www.ekir.de/tsessen/aktuelles/8_TDSV.htm
  #14  
Alt 10.04.2005, 15:17
jigsaw
 
Beiträge: n/a

[quote=kämpferin]Hallo Jiigsaw

Du moechtest gerne Kommentare zu Deinen Fragen und keine Vorhaltungen. Gleichzeitig verbreitest Du eben mal schnell Deine Meinung, es nuetze ja offenbar nichts, sich ......usw...

danke.
Anmerkung Admin: Dieser Benutzer wurde am 30.06.05 wegen ungültig gewordener Emailadresse gelöscht.
  #15  
Alt 10.04.2005, 15:23
kämpferin
 
Beiträge: n/a
Was wolltest Du mir genau sagen?
 


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:35 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.