Stalkingforum.de

Zurück   Stalkingforum.de > Stalking > Elternschaft und Stalking
Das Forum ist geschlossen und dient nur noch als Archiv.
 
Ein neues Projekt unter neuer Leitung findet sich bei www.stalking-forum.de
 
Hilfe gibt es u.a. auch bei der Deutschen Stalking-Opferhilfe (DSOH) e. V. www.deutsche-stalkingopferhilfe.de
Kalender Suchen


 
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #16  
Alt 16.05.2007, 19:38
Lutz
 
Beiträge: n/a
AW: Gewalt

Tja, weit gefehlt. Erstens ist der der Einladung zur Polizei nicht gefolgt. Wahrscheinlich ist er sofort zum Ra gegeangen. So kenne ich ihn. Zweitens haben wir uns schon öfters seid dem Vorfall in der Stadt gesehen. Er fuhr im Auto vorbei und hupte. Ohne Zeugen. Mal sehen was noch kommt. Grüße herzlich
  #17  
Alt 21.05.2007, 00:50
Jones
 
Beiträge: n/a
AW: Gewalt

Ich habe das eben alles gelesen. Als Kerl fällt mir nur ein Satz ein: Nicht alle Männer sind Schweine, nicht alle Männer, die an ihren Kindern hängen, und dies nicht verheimlichen sind Stalker. Ich kann aus leidvoller Erfahrung behaupten, daß es auch Frauen sein können, die einen solchen Trennungskonflikt völlig eskalieren lassen können. Wenn es um Kinder geht!!!

Auch Väter sind in der Lage ihre Kinder zu vermissen, auch Väter können ihre Kinder lieben- (und zwar auf völlig natürlche Weise!!!!)- auch Väter wollen nach der Trennung von den Müttern ihre Kinder sehen.

Wenn Du hier wirklich von Stalking sprichst, sei Dir darüber im Klaren, daß es auch um die Kids geht. Kinder sind keine "Waffen" um den Expartner zu bekämpfen, es sind Menschen mit ihren eigenen Bedürfnissen.

Nicht jeder Vater sollte allein durch die Trennung von der Mutter zum Feind werden. Den Kindern ist es egal, wer an der Trennung schuld hat, deren Welt gerät plötzlich völlig aus den Fugen.

Wir Eltern - und ich zähle mich dazu(!!!!) haben eine verdammte Verpflichtung diese Kacke für die Kids so erträglich, wie möglich zu machen.

Solltest Du allerdings unerträglich "gestalkt" werden, dann wehre Dich, auch das bist Du Deinen Kids schuldig.

Alles Gute

Jones
  #18  
Alt 21.05.2007, 18:12
Lutz
 
Beiträge: n/a
AW: Gewalt

Hallo zusammen, erstens kommt es anders, zweitens als man denkt. Ich habe noch mal mit dem Herrn von der Beratungsstelle gesprochen. Sie wurden vom Ja delidiert uns zu betreuen. Sie hätten nie gesagt das das alleinige Sorgerecht beantragt werden sollte. Ich glaub ich verstehe die Welt nicht mehr. Als ich von getrennten Gesprächen anfing, haben die nur mit dem KOpf geschüttelt. Sie wollen sich mal mit dem Chef des JA in ein paar Wochen ! zusammen setzen und beraten.Das wird wohl alles nixxxxxxxxx
  #19  
Alt 23.05.2007, 00:13
Jones
 
Beiträge: n/a
AW: Gewalt

Von mir soviel dazu: Es wird immer mehr zur ständigen Rechtsprechung, daß Kommunikationsprobleme der Eltern allein kein Grund zu einer Sorgerechtsabänderungsentscheidung darstellen. Es wird von beiden Elternteilen verlangt, daß sie ihre Probleme aus "Kindeswohlgesichtspunkten" aus Umgangs-und Sorgerechtsprozessen aussen vor lassen.

Ich wiederhole das hier nochmal: Ich bin ein Vater, der durch diese Hölle gegangen ist. In meinen Verfahren- und das sei betont- in meinen Verfahren haben die Richter einen Dreck auf " Stress" zwischen den Eltern gegeben. Seit der Kindschaftsrechtsreform in 1999(?) gehen die Uhren anders. Im Internet findest Du einen Haufen Beschlüsse dazu, von OLG`s vom BVerfGer. vom Eur.Ger.H.

Ohne Deinen Fall zu präjudizieren: Die deutschen Gerichte können heute sehr wohl den "Stalkingvorwurf" von den Versuchen des nicht betreuenden Elternteils trennen, sein/ihr Kind zu sehen.

Ein Satz eines Richters in meiner Sache: " Wenn es die Eltern geschafft hätten, ihre bestehenden Probleme aus dem Umgangsstreit herauszulassen, sässen wir heute nicht hier!"

Den Schuh ziehe ich mir auch an, obwohl ich immer nur "reagieren" konnte.

Der Richter hatte völlig Recht.

"Stalking" und verzweifelte Versuche eines Elternteiles sein Kind zu sehen, haben nichts, aber auch gar nichts miteinander zu tun!

Das eine ist inzwischen eine Straftat, das andere eine verdammte Elternverpflichtung. Zugegeben eine Gratwanderung, aber im Interesse der Kids sollte dieser Grat "unfallfrei" bewältigt werden.

Es grüßt ein Mann und wünscht im Sinne der betroffenen Kinder alles Gute!

Jones
 


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:14 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.