Stalkingforum.de

Zurück   Stalkingforum.de > Stalking > Elternschaft und Stalking
Das Forum ist geschlossen und dient nur noch als Archiv.
 
Ein neues Projekt unter neuer Leitung findet sich bei www.stalking-forum.de
 
Hilfe gibt es u.a. auch bei der Deutschen Stalking-Opferhilfe (DSOH) e. V. www.deutsche-stalkingopferhilfe.de
Kalender Suchen


 
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 06.12.2006, 13:35
Yve
 
Beiträge: n/a
Bin Neu HIER

Hallo zusammen,
ich bin 26 Jahre alt und habe mich im September diesen Jahres von meinem Ex-Freund getrennt.Davor waren wir schon mal zusammen ca.5 Jahre und ich konnte dem ganzen druck nicht standgeben und bin ein zweites mal auf dem Kerl reingefallen
Bis zu dem Zeitpunkt war ich schon Monatelang zu Hause eingesperrt gewesen durfte nicht raus und der gleichen. Geschweige den Telefonieren!
Es kamen so einige Dinge zusammen, er hatte mich mehrfach mitten in der Nacht zusammen geschlagen, die Polizei kam raus, konnten aber nichts unternehmen „es sei Häusliche Gewalt“ meinten diese, (kurze zeit später entschuldigt er sich wieder bei mir und meint „ich liebe dich doch und hab Angst dich zu verlieren und das du einen anderen kennen lernst und dann weg bist“) danach bin für ein Paar Stunden zu einem Bekannten abgehauen. Da ich aber noch meine Kinder bei Ihm in der Wohnung gelassen hatte bin ich einige Stunden später wieder zu Ihm zurück gegangen , was ich seit Monaten schon immer getan habe. Aber diesmal war alles anderes als sonst , ich habe mir im geheimen eine Wohnung gesucht und bin mit den Kids ausgezogen als er auf der Arbeit war.
(180 Kilometer weiter weg) Keine 2 Tage später wusste er wo ich mich Aufenthalt und da begann der ganze Ärger.(Er ist mir nachgezogen)
Nachdem er alles von mir rausbekommen hatte , habe ich den Kontakt zu allen Personen die mir wichtig waren abgebrochen , Eltern , Freunde und Verwandte wissen nicht wo ich mich Aufhalte und auch nicht wie es mir und den Kinder geht , nur damit er nichts mehr von mir weiß .Ich habe seid September keine ruhe mehr vor ihm , er lauert mir an jeder Straßenecke auf , steht bei mir vor dem Haus rum ,tritt mir die Türe ein , schlägt mich zusammen und kontrolliert mich wo er nur kann.
Die Anrufe auf dem Handy und auf dem Festnetz ganz zu schweigen , habe mal einen Tag lang gezählt wie oft er mich so in einer Stunde anruft (49 Mal immer die selbe Nummer ER) . Hier sind in den letzten 2 Wochen mehr als 420 SMS auf meinem Handy eingegangen, trotz das ich eine Einstweilige Anordnung das Hauptsache Verfahren beginnt erst Mitte Dezember (die ich nach 4 Tagen bei Gericht beantragt habe und auch durch bekommen habe ) gegen Ihm habe , verstößt er dagegen und versucht mit allen mitteln und wegen die Kinder mit der Polizei bei mir raus zubekommen .Nur da ist die Polizei meiner Meinung, das Sie die Kinder nicht ohne weiteren Grund einfach aus meiner Wohnung rausbekommen werden.
Vor ca. 2 Wochen ist es hier dann so eskaliert , er ist vor meinem Haus auf mich losgegangen und hat versucht die kleine (5 Jahre) mir vom Arm zu reisen und hat mich zusammen geschlagen und das vor den Kindern dabei ist das Auto von meinem Nachbarn in mittleidenschaft gezogen worden und hat heute spuren von meinem Kopf in der Motorhaube, seitdem darf er die Kinder vom Jugendamt aus nicht mehr sehen und ich hab die Hölle auf Erden hier bei mir. Bei jedem Geräusch was hier im Haus oder draußen auftaucht zucke ich zusammen und denke das er schon wieder irgendwas geplant hat.
Ich hab mich in der Hinsicht schon so abgesichert das ich eine Kamera außen installiert habe, um das mitzubekommen wenn er mal wieder vor der Türe lungert, das schreckt ihn auch nicht ab.
Meine große Tochter hat er versucht vor einer Woche von der Schule abzufangen was ihm auch in dem Moment gelingen konnte! (Er hat sie mit zu sich nach Hause genommen)
Anzeigen bringen nichts bei dem Kerl , denn mit jeder Anzeige die ich gegen Ihn mache wird die Situation noch schlimmer und wird so oder so nach 2-3 Wochen eingestellt ! Ich weiß echt nicht mehr weiter!!
Ich bin nur noch mit dem Kids in meiner Wohnung und trau mich nicht mehr auf die Strasse , denn irgendwo steht er und versucht alles um mir die Kids wegzunehmen.(Mit aller Gewalt)
Trotz der EA kann die Polizei nichts gegen Ihm unternehmen! Denn sie treffen Ihn hier nie Persönlich an!
Sehen immer nur meine Aufzeichnungen!
Kann mir von euch einer einen Tipp geben , was ich noch machen soll??
Bin mittlerweile echt ratlos!!!
  #2  
Alt 06.12.2006, 14:04
Benutzerbild von Admin
Admin Admin ist offline
Administrator
 
Registriert seit: Sep 2002
Beiträge: 1.523
AW: Bin Neu HIER

Hallo Yve,
Zitat:
die Polizei kam raus, konnten aber nichts unternehmen „es sei Häusliche Gewalt“ meinten diese
Eben gerade deswegen lässt sich doch was unternehmen. Platzverweis für den, der schlägt - bist du darüber nicht informiert/beraten worden? Stichwort: Gewaltschutzgesetz!

Was ich auch nicht verstehe: Wenn er doch sowieso weiß, wo du wohnst und er dich dort terrorisiert - warum brichst du dann den Kontakt zu Familie und Freunden ab? Wenn die auf deiner Seite stehen, melde dich umgehend wieder bei ihnen!
  #3  
Alt 06.12.2006, 14:10
Yve
 
Beiträge: n/a
AW: Bin Neu HIER

Egal was ich meinen Eltern oder Freunden erzähle ER bekommt das raus
Über das Gewaltschutzgesetz habe ich doch meine EA bekommen aber wenn die Polizei ihn hier nicht persönlich antrifft können die auch nichts machen es muß erst ncoh schlimmeres passieren bis die eingreifen
  #4  
Alt 06.12.2006, 14:44
Benutzerbild von Admin
Admin Admin ist offline
Administrator
 
Registriert seit: Sep 2002
Beiträge: 1.523
AW: Bin Neu HIER

Also, um das noch mal zu verdeutlichen: Egal, ob du mit deinen Eltern Kontakt hast oder nicht - er terrorisiert dich. Er ruft dich an, er bombadiert dich mit SMS, er fängt eure Tochter ab und quetscht sie vermutlich auch aus. Was also bringt es dir, keinen Kontakt zu deinen Eltern zu haben? Du musst ihnen ja nicht erzählen, dass du am Freitag um 15 Uhr in den Supermarkt hinter der Kirche gehst, um da einzukaufen. Du sollst überhaupt mit ihnen sprechen. Mit deinen Eltern, deinen Freunden. Oder willst du jetzt mutterseelenallein in der Ecke sitzen ohne jeglichen Kontakt zur Außenwelt?

Wenn das GewSchG in der EV mit drin ist, ist das natürlich sehr gut.

Aber mit oder ohne Ev erklärt das nicht, warum die Polizisten (an deinem alten Wohnort) deinen Ex nicht aus der Wohnung geschmissen haben, als er dich geschlagen hat. Das "nichts machen können" ist in diesem Fall absoluter Humbug.
  #5  
Alt 06.12.2006, 14:55
Yve
 
Beiträge: n/a
AW: Bin Neu HIER

Du hast in der einen Hinsicht recht , das ich mich bei meinen Eltern melden soll aber in der anderen Hinsicht weiß ich das sich meine Mo wieder in Sachen einmischen wird die sie nichts angehen und das wird dann alles schön zu meinem EX getragen.
Mit der Sache der Polizei ist es so , wenn sie Ihn nicht persönlich hier antreffen kann ich mich auch nicht mit der EA durchsetzen kann ihnen nur die aufnahmen vorspielen wie es hier abläuft.
Desweiteren kommt ja hinzu das von meinem EX sich die Eltern immer mehr in die ganze Situation einmischen und ich so oder so keinen ausweg mehr finde.
Hatte schon oft überlegt hier wegzuziehen , aber was soll das bringen? Ich will nicht mehr von dem Kerl wegrennen ich kann mich nicht immer verstecken oder? Hier fliegt eine "Einstellung des Verfahren" nach der nächsten ins Haus , mit jeder Einstellung wird das mit dem Kerl noch schlimmer er betritt hier das Haus und macht die nachbarn verrückt wel ich die Tür nicht auf mache was können die dafür??? Wie kann ich mich noch gegen den währen???
Bin mit den Nerven am ende und das wollte er immer schaffen und hat es auch fast geschaft das ich hier wieder wegziehe und dann was kommt dann?? dann sucht er mich wieder und findet mich und der ganze streß geht von vorne los oder wie kann ich mich da noch absichern?
  #6  
Alt 07.12.2006, 07:57
jule
 
Beiträge: n/a
AW: Bin Neu HIER

Liebe Yve,
auch wenn die Anzeigen erstmal "scheinbar" nichts bringen, Du hast Deine Verhandlung Mitte Dezember. Und heute haben wir schon den 7. Dezember. Da wird dann hoffentlich zu Buche schlagen, was er Euch bis jetzt angetan hat.
Mir klopft das Herz bis zum Hals, wenn ich mich in Deine Situation versetze. Ich schau mich auch immer erst 5 mal um, wenn ich das Haus verlasse, obwohl er mich noch nie geschlagen hat. Wie muß das erst bei Dir sein? Hat er denn noch keine Geldstrafe bekommen, dafür dass er sich nicht an die EV hält?
Wegziehen halte ich persönlich für keine Lösung. Das ist Flucht und ändert uns selbst nicht. Außerdem ist man doch in der Fremde noch weniger geschützt. Hier weiß ich wenigstens, dass meine Freunde nicht weit weg sind und die sind informiert. Das ist wichtig, das gibt Sicherheit.
Hast Du denn schon therapeutische Unterstützung? Eine Stelle, wo Du den Müll abladen kannst bzw. wieder auftanken kannst? Wenn Du schon keinen Halt in Deiner Familie findest.. Warum halten die denn immer noch zu ihm, bzw. nicht konkret zu Dir, obwohl er Dich schlägt? Das ist schwer zu verstehen.
Das Forum hier ist auf jeden Fall eine gute Stelle, die einem ein Stück Halt geben kann. Gib nicht auf, Du bist schon so weit. Du hast ihn verlassen, hast eine EV erwirkt, die Dir auf den ersten Blick nichts bringt.. Aber das sind alles Schritte in die richtige Richtung. Auch die Anzeigen. Du hast dokumentiert was abgeht. Ich kenne das, das Gefühl, das alles sowieso nichts bringt. Hab gerade so eine Phase hinter mir. Aber es stimmt nicht, es geht weiter. Und Du schaffst das auch. Du hast doch auch noch 2 Mäuse, die Du schützen mußt. Und Du hast sie da weg geholt von diesem gewalttätigen Mann. Das war harte Arbeit. Aber Du hast es geschafft.
Halte durch.
liebe Grüße, Jule
  #7  
Alt 07.12.2006, 09:06
Yve
 
Beiträge: n/a
AW: Bin Neu HIER

Hallo,
naja die Situation ist gestern Nacht mal wieder eskaliert!
Als ich das Licht ausgemacht habe und mich ins Bett legen wollte stand er auf einmal hinter mir , hat die Türe eingetretten und hat mich mal wieder ( wie so oft schon) zusammengeschlagen.( Mitten in der Nacht noch in Krankenhaus )Meine Kinder haben paniche Angst vor ihm und haben sich im Zimmer eingeschloße und ich kam an die kleinen nicht mehr ran.
Werde meine Nachbarn noch die Polizei hat gegen den Kerl gehandelt, für mich bleib bis jetzt nur das abwarten auf die Verhandlung oder einfach hier untertauchen , aber egal was ich mache er findet mich und dann bin ich wieder dran.
Genau so wie heute morgen als ich die Kinder zur Schule und kindergarten gebracht habe stand er am Kindergarten und hat versucht die kleine von mir wegzureißen In der einen Hinsicht bin ich froh das ich immer Pefferspray dabei habe , in der anderen Hinsicht man(n) muß es nicht immer vor den Kindern austragen. Ich hab Panik , kann Nachts nicht mehr schlafen weil ich mir immer mehr gedanken mache, was er als nächstes vor hat!!!! Bei dem Kerl renn ich gegen Meine Eltern steh immer auf der Seite des Mannes da es meiner Mo genauso ergeht, nur ich kämpfe dagegen an ich werde mcih nicht mehr unterbuttern ich werde für mich und die Kids schon irgenwo die Kraft hernehmen um alles durchzustehen , auch wenn es noch ein ganz schwerer Steiniger Weg ist .Damals hab ich es nach fast 3 Jahren geschaft das er mich in Ruhe lässt und dann??( Man war ich dähmlich, abr Liebe macht ja bekanntlich bilnd!!!!) Jetzt sitz ich mal wieder vor dem Pc und mach meinem Ärger etwas Luft und er steht draußen vor dem Haus!!!

Ich finde langsam das das alles zu weit geht und das endlich mal die DEUTSCHEN GESETZE in kraft tretten sollten
  #8  
Alt 07.12.2006, 13:25
Benutzerbild von Admin
Admin Admin ist offline
Administrator
 
Registriert seit: Sep 2002
Beiträge: 1.523
AW: Bin Neu HIER

Yve, bei aller Liebe - aber ich kann nicht glauben, dass dein Ex die Türe eintritt, dich zusammenschlägt und die Polizei macht schon wieder nichts.
  #9  
Alt 07.12.2006, 13:46
Luna
 
Beiträge: n/a
AW: Bin Neu HIER

Yve, Admin ist mir zuvorgekommen, aber dennoch einen Kommentar von mir.

Wenn bei Dir einer die Tür eintritt und prügelt Dich zusammen, dann ist das Hausfriedensbruch und Körperverletzung. Diese Delikte werden strafrechtlich verfolgt.

Gleiches gilt für häusliche Gewalt, also bei Gewaltanwendung innerhalb einer häuslichen Gemeinschaft.

Hast Du evtl. die Polizei an der Tür empfangen und mitgeteilt, es sei alles in Ordnung? Wer hat eigentlich die Polizei gerufen? Du selbst, als "Er" schon weg war, oder wie lief das ab?

Dein Umfeld kenne ich nicht, aber es ist nicht ungewöhnlich, dass Nachbarn lieber Augen und Ohren zuhalten, um sich eventuelle Repressalien zu ersparen. Kann ich nicht gutheißen, aber leider ist es so.
  #10  
Alt 07.12.2006, 13:54
MarionG
 
Beiträge: n/a
AW: Bin Neu HIER

Hallo,bin auch neu hier und ich kann mir gut vorstellen,daß die Polizei nicht viel macht.Habe ich auch schon erlebt,zwar nicht bezüglich Tür eintreten,aber ich habe neulich noch die Polizei gerufen und wollte mit meinen Kindern flüchten,da mein Noch-Mann randalierte...und da er ruhig war als die Polizei eintraf hatte ich keine Chance mit den Kindern zu gehen.Es würde schon nix passieren....
  #11  
Alt 07.12.2006, 14:02
Benutzerbild von Admin
Admin Admin ist offline
Administrator
 
Registriert seit: Sep 2002
Beiträge: 1.523
AW: Bin Neu HIER

Ja Marion, aber dein Ex hat ja zumindest auch nix gemacht, was die Polizei zum Handeln gezwungen hätte.

Es ist schon wahr, dass die Polizei nicht immer "was machen" kann. Das heißt aber ganz bestimmt nicht, dass sie nie handeln kann.
  #12  
Alt 07.12.2006, 14:14
Luna
 
Beiträge: n/a
AW: Bin Neu HIER

Zitat von MarionG:
Hallo,bin auch neu hier und ich kann mir gut vorstellen,daß die Polizei nicht viel macht.Habe ich auch schon erlebt,zwar nicht bezüglich Tür eintreten,aber ich habe neulich noch die Polizei gerufen und wollte mit meinen Kindern flüchten,da mein Noch-Mann randalierte...und da er ruhig war als die Polizei eintraf hatte ich keine Chance mit den Kindern zu gehen.Es würde schon nix passieren....

Marion, Dein Noch-Mann hat randaliert und hat sich bei Eintreffen der Polizei ruhig verhalten.

Dies ist aber ein herber Unterschied zu einer eingetretenen Tür und einer verletzten Frau, die in der Nacht noch ein Krankenhaus aufsucht.
  #13  
Alt 07.12.2006, 14:17
Kundry
 
Beiträge: n/a
AW: Bin Neu HIER

Zitat:
oder einfach hier untertauchen , aber egal was ich mache er findet mich und dann bin ich wieder dran.
Ich würde Dir empfehlen, mit den Kindern für eine Weile ins Frauenhaus gehen.

Hast Du Dich schon mal an den Weißen Ring gewandt?

Hast Du einen Anwalt?

Hast Du Dich schon an den Frauennotruf oder eine sonstige Stelle gewandt, die Frauen in Gewaltsituationen unterstützen?

Kennst Du die Namen der Polizisten, die in der Nacht bei Dir in der Wohnung waren? Haben sie ein Protokoll aufgenommen, Fotos gemacht?

Hast Du im Krankenhaus angegeben, dass Du geschlagen wurdest? Die Krankengeschichte kann vor Gericht als Beweis für die Körperverletzung herangezogen werden, also bitte immer schön alles protokollieren lassen und auch zusehen, dass Fotos gemacht werden. Es wird Dir keiner helfen können, wenn Du behauptest "nur die Treppe hinuntergefallen zu sein".

Geh zu den Nachbarn, sichere sie Dir für eventuelle Zeugenaussagen.

Und erstatte umgehend Anzeige!

Es ist zwar alles andere als schön, Gewalttätigkeiten ausgesetzt zu sein, aber sieh es mal so: Du kannst reihenweise Anzeigen nach dem Strafrecht erstatten! Das ist wesentlich mehr, als die überwiegende Anzahl an Stalkingopfern hier gegen ihre Verfolger unternehmen kann. Also nimm Deine Kraft zusammen und setz Dich zur Wehr! Schon den Kindern zuliebe...
Ich wünsche Dir alles Gute und viel Kraft.
  #14  
Alt 07.12.2006, 19:48
Yve
 
Beiträge: n/a
AW: Bin Neu HIER

Danke für eure Komentare

ich habe selber die Polizei gerufen als er wieder weg war und das alles hat ja in dem sinne nichts gebracht da sie (die Polizei) ihn nicht persönlich angetroffen haben , haben nur eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch und schwerer Körperverletzung aufgenommen mehr konnten sie auch nicht tun

Im Frauenhaus war ich schon als sich die Situation gelegt hatte und ich mit den Kids wieder zu Hause war fing alles wieder von vorne an.

Aber ist abhauen wirklich die richtige lösung??? Meine nicht wirklich oder?? Will mich nicht mehr vor ihm verstecken müßen
  #15  
Alt 12.12.2006, 06:37
Benutzerbild von Admin
Admin Admin ist offline
Administrator
 
Registriert seit: Sep 2002
Beiträge: 1.523
AW: Bin Neu HIER

Yve, kennst du eine bessere Lösung als dich und die Kinder in Sicherheit zu bringen?

Es wird niemand kommen, der sagt: So, der Ex ist aber besonders gefährlich, den sperren wir jetzt erstmal ein, bis er sich beruhigt hat.

Und dein Ex wird nicht von heute auf morgen entscheiden, ein guter Mensch sein zu wollen und dich in Ruhe zu lassen.
 


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:20 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.