Stalkingforum.de

Zurück   Stalkingforum.de > Stalking > Elternschaft und Stalking
Das Forum ist geschlossen und dient nur noch als Archiv.
 
Ein neues Projekt unter neuer Leitung findet sich bei www.stalking-forum.de
 
Hilfe gibt es u.a. auch bei der Deutschen Stalking-Opferhilfe (DSOH) e. V. www.deutsche-stalkingopferhilfe.de
Kalender Suchen


 
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #16  
Alt 16.11.2006, 22:13
Towanda
 
Beiträge: n/a
AW: Hilflos????????

Manuela,
ich kann gut nachfühlen, dass du Dir mehr Unterstützung wünscht. Vielleicht ist Dein Mann einfach hilflos (Männer sind manchmal so...). Wenns in Deinem Freundeskreis oder in der Familie gerade keine/n gibt, der Dich so unterstützt, wie Du es brauchst, ist vielleicht eine Beratungsstelle oder Therapie zum 'Auskotzen' nicht das Schlechteste, damit zwischen Dir und Deinem Mann auch noch Platz für was anderes ist?
  #17  
Alt 20.11.2006, 14:00
manuela
 
Beiträge: n/a
AW: Hilflos????????

Hallo Towanda!!! Tut mir leid das ich so spät erst antworte............
Wie Du sicher weißt ist das mit dem auskotzen so eine sache meine Freunde sind so langsam echt überreizt mit dem thema weil es ja im Grunde immer das gleiche ist bei einer beratungsstelle bin ich auch schon .
Von da aus wurden ja auch schon Gespräche mit meinem Es geführt aber selbst die wissen nicht weiter und haben ihn als besonders gefährlich eingestuft.Das wurde dem JA auch mitgeteilt aber.........
Mein Mann schottet immer mehr ab,will schon garnicht mehr darüber sprechen und fängt an meine Aussagen mit denen von meinem Es zu vergleichen.Da ist Streit vorprogrammiert.
tja und da es jeden Tag irgend etwas neues gibt belastet das unsere Beziehung zusätzlich.Ich bin sehr gereizt und übersensibel----an manchen tagen erkenne ich mich selbst nicht mehr wieder .
Ich habe sogar schon drüber nachgedacht ob ich mich trenne damit endlich wieder ruhe ist
  #18  
Alt 21.11.2006, 08:18
jule
 
Beiträge: n/a
AW: Hilflos????????

lieber erst die Sache mit deinem ex regeln, bevor Du an die Trennung denkst. Das kannst Du immer noch tun. Mir geht es auch oft so, dass mir alles zuviel ist, ich nur noch meine Ruhe haben möchte. Dann denke ich auch sowas. Wenn dann der Streß mal vorübergehend vorbei ist, genieße ich es wieder, nicht allein zu sein. Es ist eben wahnsinnig anstrengend und unsere Kräfte begrenzt...
  #19  
Alt 15.01.2007, 14:54
manuela
 
Beiträge: n/a
AW: Hilflos?

Hallo ihr Lieben!!!! Da ich mich eine weile nicht melden konnte möchte ich jetzt von den neuesten Tragödien berichten.
Also es hat einige Gespräche beim Ja und bei der aWO gegeben.......leider ohne wirklichen Erfolg.
Wir mußten für Weihnachten eine Regelung finden ohne großartigen Streß zu haben also wurde vereinbart mit absprache vom Ja das der kleine vom 1 Weihnachtstag -2Januar bei meinen Ex ist.
Mit dem Zusatz wenn der kleine nach Hause will hole ich ihn wieder ab.Das war eine ewig lange Woche......dazu kamm noch das meine Mutter den Kleinen getroffen hat und er gerne nach Hause wollte.Da aber keiner vom Ja über die Feiertage zu sprechen war wurde man damit abgewimmelt" das kann man doch sicher so regeln."
Als ich den Kleinen endlich wieder zuhause hatte ging A) der Telefonterror wieder los und B)war der kleine voll durch den Wind.
Er hat mir dauernd gesagt :mama ist doof und böse.... mama ist ein Arsc....usw
Wir haben den Kleinen auf einen Dienstag wieder bekommen am Samstag wollte mein Es ihn schon wieder haben.
Wir haben dann gesagt das es garnicht sein We ist und das der Kleine sich erst mal wieder eingewöhnen muß.
Darauf ist mein Es zum Ja und hat sich da beschwert.....er hat auch zuspruch bekommen von der Sachbearbeiterin.

Beim nächsten Besuch kammen dann wieder so Zurufe wie :verpiss dich usw
Obwohl wir schriftlich beim Ja vereinbart haben das er soetwas zumindest vor dem Kind zu lassen hat.
Jetzt am We war der kleine wieder bei ihm....er wollte aber garnicht dahin hat geweint und sich festgehalten ........muß ich meinem Kind soetwas den wirklich noch länger zumuten?
  #20  
Alt 16.01.2007, 18:57
jule
 
Beiträge: n/a
AW: Hilflos?

Liebe Manuela,
ich kann Dir nur von mir berichten. Als meine Kinder irgendwann verstört vom Papa heimkamen, hat meine Anwältin den Umgang kurzerhand ausgesetzt /abgesetzt mit dem Hinweis, dass das Kindeswohl gefährdet sei. Das ist jetzt 2 Monate her, sie waren seither nicht mehr bei ihm. Ich stelle keinen Antrag auf Klärung des Umgang bei Gericht, da ich momentan - so wie er drauf ist - kein Interesse habe, dass sie ihren Papa sehen. Wenn sie Kontakt aufnehmen, merken sie ganz schnell, wie er drauf ist und lassen es dann wieder. Deiner ist natürlich kleiner. Aber ich denke trotzdem, dass die Sache bei Euch vor Gericht sollte. Aber so lange die Sachbearbeiterin des JA's ihm immer noch Zuspruch gibt..... Trotzdem, ich würde eine gerichtliche Entscheidung forcieren, denn dann muß das JA ein Gutachten erstellen. Vielleicht wird dabei sichtbar, dass das Kind bei Dir bleiben möchte.
Viel Kraft schick ich Dir. hg, Jule
  #21  
Alt 07.02.2007, 12:13
manuela
 
Beiträge: n/a
AW: Hilflos?

Ein verzweifeltes verärgertes Hallo!!!
Was mir heute wieder passiert ist ,ist schon wieder ...
Erst mal waren kleine streitereien und Drohungen von seiner Seite wieder an der Tagesordnung-aber jetzt
Also ich fang am besten mal an....am jetzt kommenden Wo hat meine Tochter Geburtstag,nartürlich ist die ganze Familie eingeladen unter anderem auch meine Schwiegereltern die ganz von Rügen zu uns gefahren sind um halt den Tag zu feiern--leider fällt das Geb-Wo genau auf das wo in dem mein sohn zu meinem ES müßte-ich habe ihm am Montag schon eine SMS geschickt ob wir die Wo tauschen könnten weil ja dieser Geb ansteht -keine Antwort....
Heute also bringt mein Pa den Kleinen zu ihm da es ja sein Mittwoch ist und fragt noch mal nach---erst einmal würde er das mit mir persönlich klären wollen und zweitens nur schriftlich da man mir ja nicht trauen kann
Ich habe dann beim Ja nachgefragt wofür er diese schriftliche Form bräuchte und was ich da genau rein schreiben muß-ja das wüßte sie auch nicht nützen würde ihm so ein Schreiben nicht aber da es sein wo wäre müßte ich seine Entscheidung akzeptieren. Sind die alle blöd?
Er hat nur ein Umgangsrecht- wir sind Erwachsen -er bedroht mich und meine Familie und ich muß um erlaubnis fragen ob mein Sohn den Geb bei uns feiern darf und das auch noch schriftlich
Ich versteh das alles nicht mehr
  #22  
Alt 07.02.2007, 17:00
jule
 
Beiträge: n/a
AW: Hilflos?

Liebe Manuela,

ich kann verstehen, dass Du Dich jetzt aufregst, weil es wieder eine Mehrarbeit ist und Schikane. Aber auf der anderen Seite hat die schriftliche Ebene auch einen riesengroßen Vorteil. Schreib ihm doch per email, oder hat er keinen PC? Denn dann kannst Du seine fiesen Ansätze bei Bedarf als Beweis vorlegen. Und dem Jugendamt zeigen, dass Du guten Willen zeigst, dass Du alles tust, dass der Umgang so abläuft wie besprochen. Ich habe damit sehr gute Erfahrungen, hab schon ein paar Mal emails ganz gut als Beweismittel verwenden können. Das letzte hat mir das Fortbestehen der EV gerettet.

Einen schönen Kindergeburtstag wünsche ich Dir. Laß Dir den Tag nicht verderben.

Lg. Jule
  #23  
Alt 07.02.2007, 17:39
manuela
 
Beiträge: n/a
AW: Hilflos?

Hallo Jule!!
Leider hat er keinen PC .Ich habe also heute mit meiner Schwiegermutter ein Schreiben fertig gemacht in zweifacher ausführung in dem ich ihn bitte das wir die Termine tauschen und das ich für sein Verständnis dankbar wäre.Allein beim schreiben von diesem Brief hätte ich ko... können-warum muß ich ihn darum bitten das mein eigener Sohn an dem geb seiner schwester teilnehmen darf? warum kann man den nicht einfach per telefon abmachen das man die wo tauscht? Er ist erwachsen ich bin erwachsen warum immer dieser streß? Ich habe echt keinen Bock mehr ich bin so müde von diesem ganzen Mist.
Ich will endlich wieder normal leben können-keine angst haben mußen allein auf die Straße zu gehen nicht erst erschrecken müßen wenn das Telefon klingelt.....
Im Moment habe ich echt wieder so einen durchhänger, keine Kraft mehr ,keine Lust mehr zu kämpfen mich dauernd rechtfertigen nur weil ich mein Kind liebe.
Ich bin garnicht mehr ich --ich will nicht mehr dauernd traurig sein .
Wie lange hält ein Mensch so eine Belastung aus?
Ich will nur noch heulen.....mich ins Bett legen und einfach nur heulen .....ich will nicht mehr
  #24  
Alt 07.02.2007, 18:38
jule
 
Beiträge: n/a
AW: Hilflos?

Manuela, ich hab auch immer wieder solche Momente. Ich bin so müde, so gar nicht belastbar, so lärmempfindlich. Ich denke, es kostet jede Menge Kraft, da durch zu gehen, nicht zu reagieren sondern zu ignorieren, auf der Wut sitzen zu bleiben.. Und mich beschleicht auch regelmäßig das Gefühl, dass ich garnicht mehr ich bin. Mein Lebensfeld ist so klein geworden, ich komm nicht mehr weg, da meine Kinder immer bei mir sind, ich arbeite viel und schlage mich viel mit dem Scheidungs-/Trennungs-/Stalkingscheiß rum. Das kostet Zeit und vor allem ENERGIE, die mir woanders fehlt. Ich denke, die Akkus sind einfach leer. Ich versteh' Dich so gut. Manchmal entdecke ich ein ganz unangenehmes Gefühl, Neid. Neid auf das "unbeschwerte" (ob es das wirklich ist, es ist alles relativ) Leben der anderen.
Laß uns den anderen glauben, dass es irgendwann aufhört, wenn wir lernen zu ignorieren, uns ein dickeres Fell zulegen. Es bleibt uns nichts anderes übrig. Unseren Kindern zuliebe, uns zuliebe... Sie sind es wert und WIR sind es wert. Und wie! Es stimmt, er ist erwachsen. Aber er ist krank und er säuft und schluckt Tabletten. Also erwarte nichts von ihm, aber auch garnichts. Schon gar keinen Konsenz, den gibt es mit solchen Leuten nicht.
Mach eine Kopie deines Briefes, heb sie auf für das JA. Mach mehr schriftlich, sammle es für das JA.

Liebe, mit Dir mitfühlende Grüße, Jule
  #25  
Alt 07.02.2007, 20:55
manuela
 
Beiträge: n/a
AW: Hilflos?

Danke Jule!!!!
Ich wünsche dir auch viel Kraft und Mut das alles weiter durch zu stehen.....
Du hast Recht es bleibt uns ja eh nichts anderes übrig .....
Ich wünschte ich hätte ihn nie kennengelernt!!!!!
Wir hören also die nächsten Tage von einander .....
Fals wir vorm Wo nichts mehr voneinander hören wünsche ich dir das es ruhig bleibt und du dich etwas erholen kannst.....
Ich bin spätestens Montag wieder im forum
  #26  
Alt 08.02.2007, 19:32
manuela
 
Beiträge: n/a
AW: Hilflos?

Hallo!!
Ich mußte also heute mit meinem ES telefonieren --es war wie jedes Gespräch super anstrengend und wie sonst auch hat er mich nur angemotzt und beschimpft.....
Ich sollte mich doch dankbar erweisen das er das Wo tauscht und mir bloß nicht einbilden das Ich damit immer durchkommen würde....
Er hat dann irgendwann aufgelegt und ich war wieder mal total fertig......bin dann nach oben und habe erst mal wieder ne Runde geheult....
Dann kam der kleine vom Kindergarten(er war ja von ihm in den KG gebracht worden) war total verstört und müde wie immer wenn er bei seinem Vater war....
Ich habe da keinen Bock mehr drauf ich kann nicht mehr
  #27  
Alt 11.02.2007, 18:12
jule
 
Beiträge: n/a
AW: Hilflos?

Manuela, wie gehts? Schönen Kigebu gefeiert? Laß Dich doch nicht mehr auf lange Gespräche ein, die auch noch ER beendet, wann er will. Du sollst sie beenden, wenn Du alles gesagt hast, was notwendig ist. Diskutiere nicht mehr. Und versuche nicht Recht zu bekommen, kriegst du sowieso niee. Das ist verschwendete Energie. Sei kurz und sachlich, lass seinen Rotz durch dich durchfließen. Stell Dir vor, es fließt bei dem einen Ohr rein und beim anderen raus.
Ich weiß, alles leicht gesagt. Das ist eben unser Schicksal, die wir Kinder mit so einem Menschen haben, dass wir ihm letztendlich nicht aus kommen. Wir können uns nur wärmer anziehen und eine Elefantenhaut entstehen lassen, indem wir uns immer wieder üben, seine Diffamierungen nicht persönlich zu nehmen. Es sind ganz kleine Schritte, die wir machen, aber sie bringen uns auch an das Ziel. Irgendwann wird uns seine Meinung am A.. vorbei gehen (hoffe ich schwer.-). Dann kann er seine Wut in die Welt hinausschreien, an uns aber wird sie abprallen. Ist das nicht ein schönes Bild?
Manuela, ich wünsch Dir einen erfüllten Sonntagabend.

lg, Jule
  #28  
Alt 22.02.2007, 11:55
manuela
 
Beiträge: n/a
AW: Hilflos?

...jetzt ist es passiert....das was ich immer befürchtet habe ist gestern abend passiert.
Wir waren am Abendbrot essen als das Telefon klingelte-mein ES.
Da ja Mittwoch sein Tag ist mit dem Kleinen war das schon ungewöhnlich----er sagte dann ich müße sofort das Kind abholen er wäre Überfallen worden.
Erst habe ich das für einen seiner blöden Scherze gehalten aber dann wurde ich mit der KRIPO verbunden.
Ich mit eiem Affenzahn zu ihm .....Polizei Krankenwagen....überall Blut und dazwischen mein kleiner Junge!!!!!!
Ja durch seine krumen Geschäfte seine merkwürdigen Freunde ist er jetzt mal an die Falschen geraten.....
Aber das ist genau das was ich immer voraus gesagt habe das was mir beim JA niemand glauben wollte....
Wenn jetzt noch irgendjemand von mir verlangt meinen kleinen Jungen da zu lassen dann werde ich zum Tier.....jetzt ist ja wohl erst recht bewissen das er für die Sicherheit des Kindes nicht sorgen kann
  #29  
Alt 22.02.2007, 12:04
Benutzerbild von Admin
Admin Admin ist offline
Administrator
 
Registriert seit: Sep 2002
Beiträge: 1.523
AW: Hilflos?

Hallo Manuela,

ich hoffe, der Junge hat das soweit gut überstanden.

Und schreib dir bloß alles an Zeiten, Orten und Namen auf, was du von gestern noch weißt und was jetzt noch kommt. Nicht dass dieser Vorfall bei den Behörden in Vergessenheit gerät - die wollen dann Fakten, Fakten, Fakten.
  #30  
Alt 23.02.2007, 09:44
jule
 
Beiträge: n/a
AW: Hilflos?

Liebe Manuela,
das klingt ja schrecklich. Wie geht es Deinem Kleinen? Kannst Du mit ihm über sein Trauma reden? Hoffentlich. Was sind das für kriminelle Dinger, die er da dreht? Drogen?
Schon dem Jugendamt gemeldet? Der Anwältin? Die soll ihn benachrichtigen, dass der Umgang abgesetzt wird aufgrund Gefährdung des Kindeswohles. Dann hast Du erst mal gehandelt und er muß dann bei Gericht den Antrag auf Umgang stellen. Da wird max. noch ein begleiteter Umgang herausspringen. Wenn überhaupt.
Ach Manuela, sch.. Aber jetzt ist das Maß voll und Du wirst endlich handeln können.

Ich schick Dir viel Kraft für die kommenden Schritte, das schaffst Du!

Jule
 


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:22 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.