Stalkingforum.de

Zurück   Stalkingforum.de > Stalking > § Recht > § Urteile
Das Forum ist geschlossen und dient nur noch als Archiv.
 
Ein neues Projekt unter neuer Leitung findet sich bei www.stalking-forum.de
 
Hilfe gibt es u.a. auch bei der Deutschen Stalking-Opferhilfe (DSOH) e. V. www.deutsche-stalkingopferhilfe.de
Kalender Suchen


Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 31.10.2006, 00:17
Archiduct
 
Beiträge: n/a
100 Tagessätze für Körperverletzung an Tochter der Ex

Zitat von pnp.de vom 31.10.2006:
Wut an der Tochter der Freundin ausgelassen

Mutters Lebensgefährte schlägt 15-Jährige ins Gesicht - Er wird wegen Körperverletzung zu 3500 Euro Geldstrafe verurteilt


von Walter Schöttl.

Dietrersburg. Nur wenig Erfolg hat ein 50-Jähriger aus Dietersburg mit seiner Berufung gehabt. Die 5. Strafkammer des Landgerichtes Landshut befand ihn für schuldig, die Tochter (15) seiner ehemaligen Lebensgefährtin geschlagen zu haben. Lediglich die Geldstrafe wurde gemindert.

Damit ist auch rechtlich gesehen ein Schlussstrich gezogen worden unter ein unerfreuliches Kapitel im Leben des gebürtigen Österreichers, seiner früheren Lebensgefährtin (51) und deren Tochter (15). 2001 war das Paar zusammengezogen, aber das anfängliche Glück hielt nicht lange: Bereits ab 2004 gab es Streit und Handgreiflichkeiten. Ab November 2005 spitzte sich die Situation zu. Danach schlug der Kraftfahrer einmal bei einem Streit seiner Lebensgefährtin mehrfach mit der Hand ins Gesicht. Im Februar 2006 versetzte er ihrer Tochter eine derartig gewaltige Ohrfeige, dass bei der 15-Jährigen eine ein Jahr alte Operationsnarbe im Gesicht wieder aufbrach und blutete. Schließlich drohte er: »Ich bring' euch um, zuerst dein missratenes Kind. « Mutter und Tochter retteten sich zur Nachbarin und verständigten die Polizei. Die Beamten fanden bei einer Hausdurchsuchung fünf Patronen, die der 50-Jährige illegal besaß.

Für die Körperverletzungen, die Bedrohung und den unerlaubten Besitz von Munition hatte sich der der Dietersburger beim Amtsgericht Eggenfelden eine Geldstrafe von 120 Tagessätzen à 40 Euro (4800 Euro) eingehandelt.

Dagegen legte er Berufung ein. Vor der 5. Strafkammer beim Landgericht Landshut räumte er ein, dass er ein »hitziger Mensch« sei, bei dem schon »ein kleiner Funke« genüge. Und den habe es gegeben, als seine damalige Noch-Lebensgefährtin im Oktober 2005 dahinter gekommen sei, dass er eine neue Freundin habe: »Sie hat alle SMS auf dem Handy kontrolliert und auf dem Computer ein Foto der Selbigen gefunden. «

Von da an hätten sich die Auseinandersetzungen »Zug um Zug« aufgebaut: »Sie hat es fertig gebracht, mich in drei Sekunden auf die Palme zu bringen. « Bei ihrem Auszug habe sie dann auch noch Sachen von ihm mitgenommen, so dass er Diebstahlsanzeige erstattet habe. Als Retourkutsche versuche sie jetzt, »mir einen Strick zu drehen«, so der Mann.

Die 51-jährige Frau erklärte vor Gericht, dass es ab Ende 2004 immer wieder wegen Kleinigkeiten zu Streitereien und gewalttätigen Übergriffen gekommen sei. Ihre Tochter sei von ihrem Ex-Freund geschlagen worden, nachdem diese während einer verbalen Auseinandersetzung um ihren leiblichen Vater abfällige Bemerkungen über den Österreicher gemacht habe. Im Übrigen sei nach ihrer Anzeige und ihrem Auszug längst nicht Schluss gewesen. Obwohl es ein gerichtliches Kontaktverbot gab, habe der 50-Jährige immer wieder angerufen und sei auch in ihrer neuen Wohnung aufgetaucht. Er habe sie mit Drohungen dermaßen unter Druck gesetzt, dass sie sogar versucht habe, die Anzeige zurückzuziehen.

Die Kammer verwarf die Berufung weitgehend, reduzierte lediglich die Geldstrafe für zwei Fälle der vorsätzlichen Körperverletzung und eine Bedrohung auf 100 Tagessätze à 35 Euro. Strafmildernd wirkten sich außer dem Teilgeständnis auch die Umstände aus, dass es Provokationen vor der Ohrfeige für die Tochter der Ex-Freundin gegeben habe und die Folgen des Schlags »zum Glück« nicht gravierend gewesen seien.
www.pnp.de
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:13 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.