Stalkingforum.de

Zurück   Stalkingforum.de > Stalking > Rat und Tat
Das Forum ist geschlossen und dient nur noch als Archiv.
 
Ein neues Projekt unter neuer Leitung findet sich bei www.stalking-forum.de
 
Hilfe gibt es u.a. auch bei der Deutschen Stalking-Opferhilfe (DSOH) e. V. www.deutsche-stalkingopferhilfe.de
Kalender Suchen


 
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #16  
Alt 07.05.2007, 19:55
Kundry
 
Beiträge: n/a
AW: Stalker zerstört erste Kennenlernphase

Zitat:
Also, als Moderator dieses Forums zeigt ihr wenig Verständnis für jemanden, der zu erstenmal mit diesem Thema konfrontiert wird.
Es tut mir leid, wenn es für dich so rüberkommt, als hätte ich wenig Verständnis für dich. Allerdings habe ich enorm viel Verständnis für jedes Opfer.
Zitat:
Ich habe mich hier eingeloggt, um mir Rat zu holen und zu verstehen, was in den Köpfen beider (Täter u. Opfer) abläuft.
Und ich habe versucht dir zu erklären, dass es wenig Sinn hat, deine Freundin danach zu fragen, weil sie es dies als Schuldzuweisung an sich selbst auffassen wird und dann sofort abblockt. Charlie hat absolut treffend formuliert, was da abläuft. Ich wollte dich lediglich davor bewahren, in die selbe Kerbe zu schlagen, jetzt klarer?
  #17  
Alt 07.05.2007, 22:04
aixot
 
Beiträge: n/a
AW: Stalker zerstört erste Kennenlernphase

Um eins mal absolut klar zu stellen .... Ich habe auch nur Verständnis für das Opfer und überhaupt nicht für den Täter.

Aber darum geht es mir ja auch nicht. Verständnis/Mitgefühl zu haben und das Verstehen, warum ein Täter so handelt wie er handelt, sind doch zwei völlig unterschiedliche Dinge.

Ich bin von meiner Anlage jemand, der sich Problemen stellt und sie lösen will - in diesem Fall gemeinsam mit ihr. Doch um überhaupt eine Chance zu haben, dieses Thema in den Griff zu kriegen, muss ich verstehen lernen.

Opfer und Täter werden nicht auf eine Stufe gestellt, das geht auch gar nicht, aber wenn ich dem Opfer helfen will, muss ich doch auch verstehen, warum so ein Idiot so abdreht. Es bringt doch nichts, wenn die ganze Geschichte zur Spirale wird und eskaliert.

Bringt es etwas einen Stalker zu stalken ? Wie lange dauert es, bis ein Stalker zu Tode ignoriert wird?
Ich denke, die Herangehensweisen sind so vielschichtig, wie es die einzelnen Fälle sind. Es gibt keine allgemein gültige Strategie. Dies ist mir nach Studium vieler Beiträge hier im Forum klar geworden.

In unserem Fall ist der Typ ein Einzelgänger, hat keine Freunde, macht einen auf dicke Hose und kann wahrscheinlich einfach nicht gönnen, dass es vielleicht einen anderen gibt, der ihm sein Spielzeug weg nimmt.

Wie soll man so einem Typen begegnen? Ihm sagen, dass er doch mal mit sich spielen soll, das wär auch ganz beruhigend ;-)
  #18  
Alt 07.05.2007, 22:12
charlie
 
Beiträge: n/a
AW: Stalker zerstört erste Kennenlernphase

Ja, jeder Fall ist anders. Aber ehrlich: verstehen wie er tickt, ist schwer. Kann man psychisch Kranken ihre Verhaltensweise nachvollziehen?
Mein ES hat auch keine Freunde - jetzt geht es an meine ran. Hat ES schon während der Beziehung getan. Es hatte keine eigenen Freunde, Hobbies oder sonst was. Jetzt hat ES eben alles assimiliert. Das macht mich ja so fertig. Egal wo ich hinkomm, egal wen ich treff - ES war auch schon da oder ist noch da.
Ich wollte zu anderen Stalking Opfern in meinem Raum Kontakt aufnehmen. ES war schon da, schilderte sich als Opfer, das überreagiert hat. Ja, ES hat zugegeben, es zuweit getrieben zu haben. Als ES sah, dass ich da war, kam nur: huch, jetzt werde ich gestalked! Ich hatte gar nichts gesagt, wollte Hilfe bzw. Leute treffen, die die Situation eben kennen. Ich kam noch nicht mal zu Wort - wurde mit ihm rausgeschmissen, weil die Gruppe keinen Ärger wollte. Ich kam mir so verhöhnt vor!

Ja, ES hat wenig soziale Kontakte - zumindest eigene. Aber wenn du wirklich helfen willst, dann signalisier ihr, dass du ihr hilfst und für sie da bist. Sie soll dann sagen, wie du helfen kannst. Vor zu rennen und einen auf heldenhaften weißen Ritter zu machen - vergiss es! Das verunsichert nur...sie muss sagen, wie du helfen kannst, wenn du das wirklich willst!
  #19  
Alt 08.05.2007, 22:20
Helena
 
Beiträge: n/a
AW: Stalker zerstört erste Kennenlernphase

das ist eine schwierige situation - ich würde augen und ohren aufhalten - aber nicht auf das was ein "EX" sagt.

wenn ich mich so in die situation versetze geistig - würde ich mich erstmal in die stalkingeschichte so wenig wie eben möglich involvieren lassen. den kontakt zum stalker komplett vermeiden (so weit möglich) und die ganze kennenlerngeschichte aus langsam angehen lassen - man schaut allen menschen erstmal nur vor den kopf.

sollte der EX die vermeidung des kontaktes verweigern und immer wieder belästigen - ist das ja leider die beste bestätigung - dass deine bekannte ehrlich ist.

gleich mit solchen belastungen eine neue beziehung anzufangen ist sicher schwer.

ich wünsche dir viel glück.

lg helena
  #20  
Alt 11.05.2007, 21:40
tina
 
Beiträge: n/a
AW: Stalker zerstört erste Kennenlernphase

hey axiot,

Deine wortwahl, Dein hinterfragen, Deine Zweifel, Deine Art Hilfe für eure Situation zu finden, Deine leicht aggressive Kritik weil Du dich nicht verstanden fühlst....lassen mich nachdenken. Brauchst Du etwa Trost?? Du als "Opfer" Deiner gestalkten evtl. beginnenden Beziehung??

Urteile nicht, denn so hört es sich an. Du bist mitten drin. Willkommen im Club
 


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist Aus.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:34 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.