Stalkingforum.de

Zurück   Stalkingforum.de > Stalking > Rat und Tat
Das Forum ist geschlossen und dient nur noch als Archiv.
 
Ein neues Projekt unter neuer Leitung findet sich bei www.stalking-forum.de
 
Hilfe gibt es u.a. auch bei der Deutschen Stalking-Opferhilfe (DSOH) e. V. www.deutsche-stalkingopferhilfe.de
Kalender Suchen


 
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 02.04.2007, 19:37
Mafalda
 
Beiträge: n/a
Stalking mal anders

Hallo,

auch wir werden seit Sommer letzen Jahres von einer Stalkerin belästigt.

Es fing damit an, dass sie ständig bei meinem Freund anrief und merkwürdige sexuelle Andeutungen machte. Als sie dann mitbekam, das ich wiederrum von der Geschichte wusste, behauptete sie das sie bereits seit Jahren ein Verhältnis zu meinem Freund hat. Wir wußten nicht mal wer sie ist, geschweige denn. Mein Freund hat sie über einen Bekannten kennengelernt.

In einer Tour kamen Sms, Anrufe, Pornobilderchen, Schilderungen der perverseten Sexualpraktiken zu denen sie bereit wäre...blablabla. Zu der Zeit waren wir im Ausland, nach unserer Wiederkehr haben wir mal ein paar Nachforschungen angestellt und kamen dann auch ganz schnell drauf wer Madame denn wohl ist. Ums Abzukürzen, sie war (bis dahin) seine Nachbarin, mit der Zeit bekamen wir immer mehr raus, zb. das sie ständig in das Fenster von meinem Freund glotzt. Aber ich schweife ab, nach umserem Auslandaufenthalt sind wir der Dame über den Weg gelaufen, was dann ein wenig eskalierte und mit einer Anzeige gegen uns endete...ja das war nicht sehr clever. Wie dem auch sei, die Anzeige wurde schnell wieder eingestellt, zumal sich die Dame in diverse Widersprüche verwickelte und bald klar war, wer denn hier wen belästigt, bedroht etc.

Wir waren guter Hoffnung, dass das das Ende der Geschichte wäre. Aber das war wohl nix. Am gleichen Abend hatte sie sich eine neue Telefonnummer zugelegt und gab sich als 2 Prostituierte aus, mein Freund möge vorbeikommen, Preise kennt er ja..

Ich kürz das jetzt mal ab, sonst schreib ich noch morgen. Es folgten diverse Telefonanrufe, Sms, immer noch Pornobildchen (von ihr selber übrigens auch), Versuche Treffen auszumachen, Drohanrufe, Schleimanrufe, Sexanrufe, das gleiche als Smsversion. Dann mal ein paar wochen Ruhe, wo es "nur" anonyme Anrufe gab, wo schnell wieder aufgelegt wurde. Das mit der zweiten Telefonnummer gab sie dan schnell wieder auf, nachdem sie mitbekam das wir da nicht drauf anspringen.

Seit Dezember wohnen mein Freund und ich nun zusammen, in einem anderen Stadtteil. Telefonterror vom feinsten folgte. Unsere Telefonnummer wurde geändert, schon stand sie vor unserer Haustür (Auskunftssperre war erteilt, Nachsendeantrag ohne Adressweitergabe). Nach ganzen 25 Tagen hatte sie die neue Telefonnummer von meinem Freund raus, Sex-Sms vom feinsten folgten. Sie hat im Vorfeld über die Kundenhotline versucht sie rauszubekommen (der Sohn von meinem Freund sei verunglückt etc.) Ohne Erfolg, aber wir wissen jetzt wahrscheinlich wo die "lücke" ist. Wir haben sofort eine neue Nummer beantragt. Seit dem ist ruhe. Ich bekam immer nur Drohungen Droh-Sms und versuche sich mit mir zu treffen.

Heute hat sie allerdings den Vogel abgeschossen, in den letzten 2 Wochen hat sie uns Pornobilder ohne Ende in den Briefkasten geworfen und turnt immer ums Haus. Heute war sie ganz mutig, kam mal morgens mit verstärkung, klingelte bei uns, ich möge runterkommen. Liefen ewig ums Haus. Damit das ganze nicht wieder eskaliert, rief ich die Polizei, die auch ziemlich zügig kam, und die Damen noch an der Bushaltestelle gegenüber antraf. Ich zeigte den netten Herren mal die Bilderchen, die wir immer so bekommen, und siehe da, angesichts der Tatsache das ich eine kleine Tochter habe, bekommt sie eine Anzeige wegen Verbreitung pornografischen Materials und Beleidigung. Ein kleines Grinsen lässt sich nicht vermeiden...

Heute schreibe ich das so relativ locker flockig, aber eigentlich nimmt mich die Geschicht sehr mit. Ich komme mit diesem Gefühl der Hilflosigkeit nicht zurecht. Ich habe so eine unbändige Wut auf diese Frau, ich verstehe einfach nicht wer sowas macht...über Monate. Und mir fällt es echt schwer mit dieser Wut umzugehen.
  #2  
Alt 02.04.2007, 22:13
Hape
 
Beiträge: n/a
AW: Stalking mal anders

Zitat von Mafalda:
Stalking mal anders
Was willst Du damit sagen? Anders im Gegensatz zu was?

Zitat von Mafalda:
Ein kleines Grinsen lässt sich nicht vermeiden... Ich komme mit diesem Gefühl der Hilflosigkeit nicht zurecht.
Wo ist Dein konkretes Problem und wie kann man Dir helfen?
  #3  
Alt 03.04.2007, 07:22
Luna
 
Beiträge: n/a
AW: Stalking mal anders

Zitat von Hape:
Was willst Du damit sagen? Anders im Gegensatz zu was?


Wo ist Dein konkretes Problem und wie kann man Dir helfen?

Ich vermute mal Mafalda meint, dass die Stalkinghandlungen nicht über Ex-Partner erfolgen - wie das vielfach der Fall ist - sondern von wildfremden Personen.

Und Hape, Deine Frage kann ich nicht nachvollziehen.

Ihr Problem hat Mafalda doch geschildet und wenn sie wüsste, wie man ihr helfen kann, hätte sie vermutlich diesen Beitrag nicht geschrieben.
  #4  
Alt 03.04.2007, 08:12
Kundry
 
Beiträge: n/a
AW: Stalking mal anders

Liebe Mafalda,

erst mal herzlich willkommen im Forum.

Lass Dich bitte von Hape's Fragen nicht irritieren, er ist noch nicht lange hier und kann sich nicht gut in Opfer hineinversetzen.

Malfalda, wart ihr schon bei einer Beratungsstelle der Polizei, Weißer Ring etc.?
  #5  
Alt 03.04.2007, 10:28
Mafalda
 
Beiträge: n/a
AW: Stalking mal anders

Guten morgen,

erst einmal ein Danke für eure Antworten.

@ Hape, erstmal ist mein Problem das uns so eine Verrückte hinterher turnt, ständig versucht Informationen über uns zu bekommen. Ich habe wie gesagt ein Kind, das wahrlich nichts mit der GEschichte zu tun hat. Aber mittlerweile muss ich ja Angst haben, sie zum Spielen nach draußen zu lassen, wenn sowas vor der Tür steht und uns bedroht. Mein größtes Problem ist, dass ich mich echt hilflos fühle, ich will einfach meine Ruhe haben, mehr will ich nicht.

Ich hatte seit dem Sommer sowieso eine schwere Zeit, beschissener Job, mit mobbenden Kollegen (den Job hab ich mittlerweile gewechselt), Krankheit, alleinerziehend mit Vollzeitjob etc.. Natürlich hat die ganze Geschichte auch unsere Beziehung belastet, das traf mich ziemlich unvorbereitet (wie wahrscheinlich jeden) und es hat schon mein Misstrauen geweckt.

Ich habe einfach nur noch Wut in mir, und das ärgert mich so. Mich ärgert es, dass das das erste ist woran ich morgens denke, das letzte woran ich abends denke. Das ich sie selber so in mein Leben lasse. Ich hab einfach keine Kraft mehr, und möchte ihr einfach mal den Kopf abreißen. Und das mein ich ernst.

Wir waren noch bei keiner Beratungsstelle, erst hatten wir ja die Hoffnung das das aufhört. Als wir dann umgezogen sind und Handynummern haben ändern lassen, dachten wir sie verliert das interesse. Ich habe mit der Polizei schon mal darüber gesprochen, vor zwei drei Wochen etwa, doch da wurde ich nicht ernst genommen. Und momentan habe ich die Kraft nicht, ich brauch den Rest den ich noch habe für mich um aufzupassen das ich nicht in ein tiefes loch falle.
  #6  
Alt 03.04.2007, 11:22
Benutzerbild von Admin
Admin Admin ist offline
Administrator
 
Registriert seit: Sep 2002
Beiträge: 1.523
AW: Stalking mal anders

Hallo Mafalda,
Zitat:
erstmal ist mein Problem das uns so eine Verrückte hinterher turnt, ständig versucht Informationen über uns zu bekommen.
davon gibt es ganz viele, dein Fall ist also gar nicht so 'anders'.

Wenn du jetzt (noch) keine Beratungsstelle aufsuchen willst (der Sozialpsychiatrische Dienst wäre auch gut geeignet), dann führe auf jeden Fall unbedingt ein Stalking-Tagebuch.
  #7  
Alt 03.04.2007, 11:33
Mafalda
 
Beiträge: n/a
AW: Stalking mal anders

Zitat von Admin:
Hallo Mafalda,

davon gibt es ganz viele, dein Fall ist also gar nicht so 'anders'.


Das war auch nicht darauf bezogen.

Ich empfinde es als anders das eine wildfremde person so auf dieser sexschiene fährt.

Ein Stalkingtagebuch führe ich. Ich bin auch ganz froh, dass jetzt diese Anzeige wegen verbreitung pornografischen materials läuft, nicht das es was bringen würde, sondern weil mal etwas aktenkundig ist.
  #8  
Alt 03.04.2007, 11:47
Benutzerbild von Admin
Admin Admin ist offline
Administrator
 
Registriert seit: Sep 2002
Beiträge: 1.523
AW: Stalking mal anders

Auch wenn es nach Erbsen zählen aussieht: Selbst Stalking durch wildfremde Personen ist nicht selten

Und damit es 'aktenkundig' ist, ist es wirklich ratsam, zum SozPsych-Dienst zu gehen. Vielleicht kennt man die Dame da ja auch schon.
  #9  
Alt 03.04.2007, 12:01
Mafalda
 
Beiträge: n/a
AW: Stalking mal anders

Ja gut ich gebe nach...bevor wir uns noch zoffen .

Nein im ernst, schlimm genug das es so ist.

Hab gerade den Strafantrag wegen Beleidigung zum Unterschreiben bekommen. Die Beleidigung bezieht sich auf den Erhalt von dem Pornokram.

Admin, ich kenn mich nicht so gut aus, in wie weit ist der Sozialpsychiatrische Dienst denn hilfreich?
  #10  
Alt 03.04.2007, 12:23
Benutzerbild von Admin
Admin Admin ist offline
Administrator
 
Registriert seit: Sep 2002
Beiträge: 1.523
AW: Stalking mal anders

Den Dienst (wird auch gerne mal 'Sozialpsychiatrische Beratungsstelle' genannt) findest du i.d.R. beim Gesundheitsamt.

In erster Linie sind die für die Menschen da, die von den Krankheiten oder Störungen an der Seele selbst betroffen sind. Um sie zu beraten und zu unterstützen.

Dann natürlich auch für deren Angehörigen, um sie zu beraten und ihnen zur Seite zu stehen. Ist ja schließlich kein Zuckerschlecken, wenn z.B. dein Bruder manisch-depressiv ist. Oder ein Junkie.

Nun bist du zwar keine Angehörige, aber eben auch betroffen. Weil dir jemand, der 'nicht richtig tickt', das Leben schwer macht. Deshalb sollten sie dich beraten, wie du damit am besten umgehst und auf die Frau reagierst.

Vielleicht laden sie Madame auch ein (nein, keine Bange, nicht mit dir gemeinsam) oder besuchen sie, um mit ihr zu sprechen. Zwingen kann man die Dame dazu allerdings nicht. Nicht solange sie niemandem (sich selbst eingeschlossen) etwas tut. Und 'Belästigung' alleine ist keine Fremdgefährdung, jedenfalls nicht in den Augen des Gesetzes. In der Hinsicht hast du anderen gegenüber einen großen Pluspunkt: Pornografie und Kinder - da hört ein Richter dann schon mal genauer hin.
  #11  
Alt 03.04.2007, 13:22
Hape
 
Beiträge: n/a
AW: Stalking mal anders

Zitat von Luna:
Ich vermute mal Mafalda meint, dass die Stalkinghandlungen nicht über Ex-Partner erfolgen - wie das vielfach der Fall ist - sondern von wildfremden Personen.
Vermutungen hatte ich auch. Zwischenzeitlich hat es Mafalda ja erklärt, was sie meint.

Wenn ich etwas nicht verstehe, dann Frage ich, damit der Andere seinen Gedanken zuende bringen kann. Danke Mafalda, dass Du Deinen Gedanken erläutert hast

Zitat von Luna:
Ihr Problem hat Mafalda doch geschildet und wenn sie wüsste, wie man ihr helfen kann, hätte sie vermutlich diesen Beitrag nicht geschrieben.
Mafalda hat - wie sie sagte - die Polizei auf ihrer Seite und genau wie Admin es sagt, denke auch ich, dass das kein Kavaliersdelikt sein wird. Das erste was ich gedacht habe war: Die hat sich doch schon selbst geholfen ... und die Polizei hilft ihr obendrein.

Zitat von Kundry:
Lass Dich bitte von Hape's Fragen nicht irritieren, er ist noch nicht lange hier und kann sich nicht gut in Opfer hineinversetzen.
Ich glaube schon, dass ich mich in ein Opfer hineinversetzen kann. Mafalda, falls ich Dich mit meinen direkten Fragen irritiert haben sollte, so war das nicht meine Absicht. Die von Dir geschilderte Sexschiene finde ich ebenfalls sehr abstoßend.

Zitat von Mafalda:
Ich hab einfach keine Kraft mehr, und möchte ihr einfach mal den Kopf abreißen. Und das mein ich ernst.
Das höre ich gar nicht gern. Das ist gefährlich. Atme tief durch und schaue, dass aus der unbändigen Wut ein gesunder Zorn wird. Wenn Du es nicht alleine schaffst, dann lass Dir helfen, von den Stellen die Dir hier empfohlen worden sind.
  #12  
Alt 03.04.2007, 13:56
Mafalda
 
Beiträge: n/a
AW: Stalking mal anders

Vielleicht habt ihr recht, denn mittlerweile tut sich etwas.

Vielleicht braucht man als "Gejagte" ein wenig mehr sicherheit. Denn sie weiß ja noch nichts von ihrem glück, und jeden moment kann was neues kommen. Aber das Gefühl kennt ihr ja.

Ich habe übrigens beim Sozialpsychiatrischen Dienst angerufen. Die Dame war gottseidank sehr nett, und ist der meinung unsere Stalkerin braucht dringend psychatrische Hilfe und will mit ihr in Konakt treten.

Ich geh derweil lieber ins Ausland in Deckung . Wenn die ihre Anzeige bekommt und auch noch der Sozialpsychiatrische Dienst mit ihr in Kontakt tritt, dreht die durch.
  #13  
Alt 04.04.2007, 13:50
Ioanna
 
Beiträge: n/a
AW: Stalking mal anders

Mafalda, versuch doch mal was über SIE rauszufinden und vielleicht ihren Freunden, Kollegen die süßen Bildchen zukommen zu lassen

ich hab meine Klette inzwischen gut im Griff, indem ich Briefe von Ihr umgehend an Ihre Kollegin und an die Uni faxe, sollen die doch was zum lachen haben.
  #14  
Alt 04.04.2007, 14:11
Benutzerbild von Admin
Admin Admin ist offline
Administrator
 
Registriert seit: Sep 2002
Beiträge: 1.523
AW: Stalking mal anders

Mafalda soll sich also auf die gleiche Stufe stellen?
  #15  
Alt 04.04.2007, 14:34
Hape
 
Beiträge: n/a
AW: Stalking mal anders

Ioanna,

Zitat von Ioanna:
sollen die doch was zum lachen haben

glaubst Du damit zur Ruhe beitragen zu können oder könnte es nicht passieren, dass die Emotionen dadurch eventuell angeheizt werden?

Hape


Liebe Mafalda,

bitte mach das nicht. Auch wenn Ioanna damit Erfolg hatte, so muss das nicht immer funktionieren und keiner weiß, wie lange Ioanna damit Erfolg haben wird. Übrigens finde ich die Art und Weise wie in diesem Beispiel miteinander umgegangen wird unter aller Kanone und schließe mich Admin vollumfänglich an:

Zitat von Admin:
Mafalda soll sich also auf die gleiche Stufe stellen?

Herzliche Grüße

Hape
 


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist Aus.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:19 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.