Stalkingforum.de

Zurück   Stalkingforum.de > Stalking > Rat und Tat
Das Forum ist geschlossen und dient nur noch als Archiv.
 
Ein neues Projekt unter neuer Leitung findet sich bei www.stalking-forum.de
 
Hilfe gibt es u.a. auch bei der Deutschen Stalking-Opferhilfe (DSOH) e. V. www.deutsche-stalkingopferhilfe.de
Kalender Suchen


 
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #61  
Alt 25.03.2007, 14:24
joanne
 
Beiträge: n/a
AW: ich kann nicht mehr

Danke Hape...
die Besonnenheit benötige ich auch!
Ich bin ein sehr friedliebender Mensch...und wenn ich immer zwischendurch dachte dass Ruhe eingekehrt wäre dann hat er aus einer Mücke einen Elefanten gemacht...oder einfach irgendwelche angeblichen Dinge inszeniert, ich war seiner Meinung nach eh immer an allem schuld...an was überhaupt??

Ich vermute dass er mich auch nach der Eigentumsfrage nicht in Ruhe lassen wird. Er hat alles in der Hand was den Hausverkauf betrifft, den Verkauf, bzw. natürlich auch die Mitbestimmung des verkaufspreise, oder auch- wenn er gar nichts unternimmt- dass es zur Versteigerung kommt. Sollte mir der Varkaufspreis natürlich nicht gefallen werde ich nicht unterschreiben.
Stehe leider etwas hilflos daneben....haben schon geredet und geredet, Montags möchte er mit mir verkaufen und Mittwochs wird aber der Maklervertrag nicht unterschrieben.....es ist zum verzweifeln. Aber auch die Hürde werd ich noch überwinden...

Ganz liebe Grüße joanne
  #62  
Alt 25.03.2007, 14:57
Hape
 
Beiträge: n/a
AW: ich kann nicht mehr

Das mit der Mücke und dem Elefanten kenne ich ... und wenn dann noch Anwälte mitmischen, dann kann es schon mal ein Saurier werden. Auch mir wurden Dinge unterstellt, von denen ich wie Du nur sagen konnte.

Wegen dem Verkaufspreis mach Dir mal nicht soviele Sorgen. Dein Ex würde sich ja selbst schädigen, wenn er unter Preis verkauft. Letztendlich kannst Du den Preis auch von jemandem Unabhägigen schätzen lassen. Ein Makler ist ganz gut. Der verkauft schon wegen der prozentualen Provision nicht unter dem Preis. Warum hat Dein Ex alles in der Hand? Ward ihr keine Zugewinngemeinschaft und stehst Du nicht auch im Grundbuch?
  #63  
Alt 25.03.2007, 16:55
joanne
 
Beiträge: n/a
AW: ich kann nicht mehr

Hi Hape,
ich stehe auch im Grundbuch....nur mein Ex hat noch ganz viele Schulden bei der Bank und ich habe meine Haushälfte abbezahlt, so sieht es dann so aus dass erstmal die Bank bei einer evtl. Versteigerung befriedigt wird und der Rest ist für mich....ausser den Schulden bei der Bank hat er noch etliche Berge an Schulden, die will er bei mir vom Verkaufspreis abziehen, gehts noch???
Auf diesen Deal lasse ich mich auf keinen Fall ein, vielleicht hast Du mal meine Geschichte unter "die ratlose joanne" gelesen?

Ausserdem hat er auch Privatinsolvenz beantragt....
Sollten uns dort vielleicht in meinem Thread weiter unterhalten, nicht dass wir hier doreen ihren Thread so voll schreiben?

Was ist Dir denn alles mit einem "ES" widerfahren?

Liebe Grüße joanne
  #64  
Alt 28.03.2007, 16:04
doreen
 
Beiträge: n/a
AW: ich kann nicht mehr

Hallo Hape,

ich gebe dir Recht in dem Punkt, das auch Richter nur Menschen sind.
ABER:
Es gibt so viele Beweise gegen ES, die belegen, das ES NICHT unschuldig ist...
Und es gibt andere Damen, die unabhängig voneinander gegen IHN vorgehen, weil ES es bei ihnen nicht anders gemacht hat.

Was den Funken Anstand betrifft, den ES haben sollte: FEHLANZEIGE!
Über all das zu diskutieren bringt nichts...

Ich lasse IHN in Ruhe, meide Orte im Inet, wo ES sich aufhält und ich ignoriere IHN.

Weißt du Hape, bevor ich IHN kennen gelernt habe, hatte ich ein gutes und glückliches Leben. Seit ich IHN kennen gelernt habe, kenne ich die Bedeutung des Wortes Angst mehr als gut.
Ich will keine Vergeltung oder Reue, ich möchte einfach meine Ruhe, keine Drohungen mehr von IHM an mich, die mir über Dritte zugetragen werden.
Ich will wieder Leben ohne Angst!

Und ich frage mich, was du mit der Aussage "Nach dem was Du erzählt hast, hatte und hat auch Dein EX ganz schön zu kauen" sagen willst.
ALLES hat ES sich selbst zu zu schreiben, NICHT ICH war diejenige, die nach dem Ausspruch der endgültigen Trennung so nen Mist gemacht hat.
ES hätte mein NEIN zu UNS doch einfach akzeptieren können, oder sehe ich das falsch?
Ich wäre niemals auf den Gedanken gekommen, nach der Trennung meinem Ex-Partner dermassen die Hölle heiss zu machen. Für mich wäre es in dem Moment beendet gewesen. Ende- Aus- Vorbei....

lg doreen
  #65  
Alt 28.03.2007, 16:11
Benutzerbild von Admin
Admin Admin ist offline
Administrator
 
Registriert seit: Sep 2002
Beiträge: 1.523
AW: ich kann nicht mehr

Zitat:
ABER:
Es gibt so viele Beweise gegen ES, die belegen, das ES NICHT unschuldig ist...
Was das JETZT betrifft oder die Vergangenheit?
  #66  
Alt 28.03.2007, 17:06
Hape
 
Beiträge: n/a
AW: ich kann nicht mehr

Hallo Doreen,

ich verstehe Dich gut und mir ging es nicht anders als Dir. Auch ich habe gekämpft und das nicht zu knapp. Dabei habe ich aber gelernt, dass es wichtig ist, wieder gelassen zu werden. Ich kann ohnehin nicht mehr änder was war. Als ich meine Ruhe hatte, habe ich aufgehört zu kämpfen ... denn wer Ruhe will, der muss auch selbst Ruhe geben, denn sonst würde er Öl ins Feuer gießen. Mir ist auch bekannt, dass manche Opfer zum Täter werden, weil sie so verletzt sind, dass sie nicht loslassen können und nur noch (um jeden Preis) Genugtuung wollen.

Ich fand es sehr gut von Dir, dass auch Du Ruhe gegeben hast, obwohl es Dir sehr am Herzen liegt, diese EV - von der Du gesprochen hast - noch einmal zu verlängern. Schließlich hast Du gesagt, dass er Dich nicht mehr aktiv belästigt, wie früher. Was willst Du mehr? Öl ins Feuer gießen, damit der Kampf wieder entbrennt? Ich denke eher nicht, weshalb ich meine, dass Du innere Größe gezeigt hast, indem Du die Vor- und Nachteile abgewägt hast. Sofern er Dir jetzt oder in der Zukunft etwas ernsthaftes antut, dann kannst Du ihn erneut in die Grenzen weisen und dürftest vermutlich sehr leicht und schnell eine EV bekommen. Momentan scheinen die Grenzen aber abgesteckt zu sein.

Zitat:
Und ich frage mich, was du mit der Aussage "Nach dem was Du erzählt hast, hatte und hat auch Dein EX ganz schön zu kauen" sagen willst.
Na Du hast Dich doch sehr gut gewehrt. Eine EV, da träumen hier manche davon ... und glaube nicht, dass die spurlos an ihm vorüber gegangen ist.

Ich selbst kämpfe nicht mehr gegen das, was mir in der Vergangenheit angetan wurde, aber ich möchte verhindern, dass anderen das Gleiche passiert.

Ganz liebe Grüße

Hape
  #67  
Alt 28.03.2007, 22:26
doreen
 
Beiträge: n/a
AW: ich kann nicht mehr

Zitat von Admin:
Was das JETZT betrifft oder die Vergangenheit?

Sowohl als auch.
Ich bekomme regelmässig emails von Freunden, in denen LOGS aus chats geschickt werden, in denen er offen Angaben wie meinen bürgerlichen Namen, meinen Wohnort usw machte, dazu gepackt eine Menge angebl. sexueller Vorlieben von mir mit dem Zusatz, das ich für Geld alles tu...

Weißt du, ich wollte nicht (wie Hape es nennt) wieder Öl ins Feuer giessen und habe lächelnd gesagt:
Ach komm, lass ihn, der arme Irre braucht ja eine Beschäftigung....

Nun frage ich mich, wie verhalte ich mich richtig?

Ich will keine schmutzige Wäsche mehr waschen, will meine Ruhe, eine Zukunft mit meinem neuen Freund aufbauen, aber das geht nicht, wenn immer wieder die alten Dinge aufgewühlt werden.

Nun bin ich so weit, das ich in ein komplett anderes Bundesland ziehen werde, vielleicht bringt das den endgültigen Schluß...


wer weiß....
LG doreen
  #68  
Alt 28.03.2007, 23:10
Hape
 
Beiträge: n/a
AW: ich kann nicht mehr

Liebe Doreen,

Stärke hat man dann, wenn man etwas tut, das einem nicht leicht fällt. Ich bin auch umgezogen und habe den Arbeitgeber gewechselt. Es war eine schlimme Zeit, aber es hat mir geholfen.

Ich denke, dass Du richtig handelst, denn was willst sonst tun, solange es dieses Gesetz nicht gibt. In mir schlagen zwei Herzen, wenn ich mir anschaue, wozu Menschen fähig sind. Einerseits denke ich, wir brauchen dieses Gesetz, denn sonst haben viele Opfer keine Chance ... andererseits habe ich Angst vor dem Missbrauch ... denn es ist für einen Unschuldigen nicht schön, ständig angezeigt zu werden ... und das tun die Stalker gern, wie man hier überall lesen kann. Mit dem Gesetz werden sie hergehen und sich noch schneller zu Opfern erklären. Deshalb ist es so wichtig, dass Du unangreifbar bleibst und, dass die Staatsanwaltschaft, sofern sie dann darf, auch wirklich gute Arbeit leistet.

Für die Zukunft und Deinen Umzug wünsche ich Dir alles Gute, von Herzen.

LG Hape
  #69  
Alt 03.04.2007, 20:55
joanne
 
Beiträge: n/a
AW: ich kann nicht mehr

Hallo doreen.....

wie gehts Dir?
Wünsche Dir frohe und sonnige Ostern!

Liebe Grüße joanne
  #70  
Alt 13.04.2007, 21:06
SChristin
 
Beiträge: n/a
AW: ich kann nicht mehr

HAllo Doreen,

Ich habe mit entsetzen dein Bericht gelesen...
Wie geht es dir heute?
Ich hoffe,das sich dieser Typ mitlerweile beruhigt hat..das kann doch nicht angehen..
ICh hoffe,du bist soweit wieder zu kräften gekommen und hast die kraft,das durchzustehen..

ICh drück dir ganz fest die Daumen!!!!

Ganz liebe Grüsse
SChristin
  #71  
Alt 14.04.2007, 15:17
doreen
 
Beiträge: n/a
AW: ich kann nicht mehr

Hallo joanne,
danke für die leiben Grüße zu Ostern!

Hallo SChristin,
danke das du schreibst!

Hm, wie geht es mir?
Gestern (Freitag der 13.) vor genau einem Jahr war der tätliche Angriff von ihm gegen mich...
Alkohol half mir über den Tag, die Gedanken waren da, aber ich habe mich erfolgreich abgelenkt.
Beruhigt hat er sich nur bedingt, aber er hat es schwer, an mich heran zu kommen, Adresse und Telefonnummern sind nach wie vor geheim. Dennoch kommen noch immer Meldungen, das er weiter über mich schreibt... soll er doch, irgendwann wird er hoffentlich aufhören.
Ich trage meine Maske, nach aussen stark und voll Energie; innen weinend und zerbrochen.
Ich weiß um die Angst meiner Freunde, sie haben Angst, das ich wieder mein Leben beenden möchte. DAS werde ich nicht tun, ich falle, steh wieder auf, kämpfe, falle, steh wieder auf usw...
Meine Kräfte sind nur noch begrenzt, ich schlafe viel, habe Kreislaufprobleme...

Mein Leben ist ein völlig Anderes geworden, nichts ist mehr wie es war...
Aber in der Vergangenheit zu leben nützt mir nichts, tut mir nicht gut.
Was war kann ich nicht ändern, jedoch kann ich die Gegenwart und somit die Zukunft positiv beeinflussen. Und so werd ich weiter tapfer durchs Leben marschieren und werde ihm zeigen, das er mich nur kurzfristig gelähmt hat, allerdings konnte er mich nicht töten!

Und ein "Gutes" hat die ganze Schei**e mit ihm ja doch hervor gerufen: Ich bin vorsichitger, stärker und habe gelernt, zu sagen, was mir nicht passt, damit ich erst gar nicht wieder in so eine Situation schlitter.

Somit hatte Oma doch Recht: Etwas Schlechtes kann auch für was Gutes gut sein (danke Oma)

Ich hätte nie für möglich gehalten, das der Wunsch zu Leben und der Wunsch zu sterben so nahe beeinander liegen.

nachdenklich
doreen
  #72  
Alt 22.04.2007, 21:53
joanne
 
Beiträge: n/a
AW: ich kann nicht mehr

Hallo doreen....
wie recht Du hast, etwas Schlechtes kann auch für etwas Gutes gut sein!

Ich versuche aus der ganzen Sache stärker zu werden, ich denke es gelingt mir ganz gut!

Wie gehts Dir denn? Hattest Du ein schönes WE?

Liebe Grüße joanne
  #73  
Alt 22.04.2007, 23:35
doreen
 
Beiträge: n/a
AW: ich kann nicht mehr

Hallo joanne,

Mir geht es soweit gut.
Haben am Wochenende 2 Geburtstage gefeiert und nu bin ich erstmal geschafft.

Im Moment habe ich wieder so eine "Kraft-Phase" die nutze, um mir Gutes zu tun, z.B. im Wald mit Hund spazieren, Frühjahrsputz, usw.

Mein Freund will mit mir mal raus für ein Paar tage, damit ich mal auf andere Gedanken komme... denk das is ne gute Idee und ich finds süß, das er sich Gedanken macht... *rotwerd*

Liebe Grüße
doreen
  #74  
Alt 29.04.2007, 14:09
joanne
 
Beiträge: n/a
AW: ich kann nicht mehr

Hi doreen...
hört sich doch ganz gut an!

Wünsche Dir weiter viel Kraft!
Ich bin ab morgen früh bis zum 18.5. im Urlaub....werd vielleicht mal zw.durch rein schauen, je nachdem wie ich es schaffe!

Werd nun meinen Koffer packen....
und ich grüße auch alle anderen die das hier lesen!

Bis bald und viel Kraft wünscht joanne
  #75  
Alt 20.06.2007, 01:07
doreen
 
Beiträge: n/a
AW: ich kann nicht mehr

Hallo Ihr,

ich wünschte, das ich euch berichten kann, das ER verurteilt wurieses Schriftstückde.

Eigentlich sollte am 6.8. Gerichtsverhandlung sein, welche aber kurzfristig abgesagt wurde. Nach Anfrage bei meinem Anwalt wurde mir dann gesagt, das der Richter hier will, das ER und ich ein Schriftstück unterschreiben sollen.
Auf dem Papier steht dann, das wir von beiden Seiten keinen Kontakt mehr haben werden.......................

Versteh ich nicht....

Ach ja, da is ja noch die Verhandlung am Donnerstag gegen mich, wegen Verstoss gegen das BtmG - auch dieses Erlebnhis verdanke ich ihm

Alles in Allem läuft es grad richtig beschissen für mich

Mag nicht mehr schreiben jetzt
LG doreen
 


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist Aus.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:35 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.