Stalkingforum.de

Zurück   Stalkingforum.de > Stalking > Rat und Tat
Das Forum ist geschlossen und dient nur noch als Archiv.
 
Ein neues Projekt unter neuer Leitung findet sich bei www.stalking-forum.de
 
Hilfe gibt es u.a. auch bei der Deutschen Stalking-Opferhilfe (DSOH) e. V. www.deutsche-stalkingopferhilfe.de
Kalender Suchen


 
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 21.09.2006, 21:29
doreen
 
Beiträge: n/a
ich kann nicht mehr

er hat es geschafft, ich bin in der psychiatrie gelandet....


eigentlich bin ich selber schuld, ich hätte auf meine freunde hören sollen die schon vor einem jahr sagten :" mädel pass auf, der bringt dich um".

nun wer nicht hören will muss fühlen.


es tut weh darüber zu schreiben.
ich lernte ihn im internet kennen (wie ich selber weiß, ziemlich dämlich). er half mir am anfang sehr, da ich ein problem mit alkohol hatte. wir telefonierten oft, fast täglich, stundenlang. ich erzählte ihm im laufe der zeit mein halbes leben.
im letzten jahr besuchte ich ihn (wir wohnten mehrere 100 km voneinander entfernt) und wir stritten nur, weil er wegen jeder kleinigkeit sofort aggressiv wurde.
seit dem zeitpunkt kam es immer wieder vor, das er mich am telefon beschimpfte und mich unter druck setzte das ich zu ihm ziehen solle.
das wollte ich aber nicht und der druck von seiner seite wurde so stark, das ich im november versuchte mir das leben zu nehmen- intensivstation und anschliessend geschlossene psychiatrie. während ich in der klinik war, machte er weiter, rief mich immer wieder dort an (unter anderem namen), obwohl ich ihm den kontakt untersagt hatte.
nun, ich doofe nuss gab ihm nochmal eine chance. das ging gut bis zum januar, dann starb meine oma- ausgerechnet an dem tag wo ich zu ihm fahren wollte. er glaubte es mir nicht und wieder übte er druck aus und so kam suizidversuch nr 2.
wieder intensivstation, wieder geschlossene.
er wollte mich aus der klinik holen, kam her und machte in der klinik ein heiden bambam, ende vom lied war, das die ärzte mich per soz.psych.dienst zwangseinweisen liessen. er musste wieder gehen. ich gab ihm meinen wohnungsschlüssel und sagte er kann dort schlafen und am nächsten tag heim fahren. als er in der wohnung war durchsuchte er diese, schrieb telefonnummern aus meinen handys, las meine persönlliche post, kopierte emails usw und fuhr dann heim.

da fing es eigentlich an schlimm zu werden. von nun an kontrollierte er mein leben und mich. trotz alledem fuhr ich im märz zu ihm, weil er eine gerichtsverhandlung hatte.
nun dürft ihr mir mal eine rein schlagen, denn für so viel dummheit gehöre ich bestraft.
DENN:
seine ex hatte lange vor meiner zeit eine einstweilige verfügung nach dem gewaltschutz gegen ihn erwirkt gegen die er verstossen hatte: er hat sie bedroht und per tel terrorisiert.
und ich blöde kuh mit rosaroter brille, hörte auf seine worte. immer wieder beteuerte er, das es nicht wahr wäre, sie würde spinnen. die ex hatte einen rechtsanwalt, dr. v. pechstaedt, der spezi für stalking ist.
das hätte mir doch zu denken geben sollen....

im april dann, nachts, kam er heim, betrunken und wollte reden. ich schlief. er kippte einen eimer wasser ins bett und was dann folgte, spielt sich immer und immer wieder in meinem kopf ab.
er zerrte mich aus dem bett und prügelte eine stunde lang auf mich ein, brach mir fast das genick und zerquetschte meinen kehlkopf.
ich floh aus der wohnung, zeigte ihn an und verbot ihm per polizei jeglichen kontakt zu mir. aber daran hält er sich nicht. ich bekomme pro tag ca 200 sms, in seinen internetseiten hat er mein leben offen gelegt und gedroht, eine seite ins netz zu stellen, in der er die (nackt-)fotos und priv details von mir veröffentlichen will.
ich habe jetzt eine rechtsanwältin eingeschaltet, aber die kann mir die angst, die ich habe nicht nehmen. ich schlafe nicht mehr, habe seit april ca 15 kg abgenommen (jetzt noch 50 kg auf 1,72m), habe angstzustände.

immer wieder schickt er polizei zu mir, mal weil ich angeblich drogen verkaufe, mal wegen suizid. er versucht immer wieder mich zwangseinweisen zu lassen. ich bin nun in eine andere wohnung gezogen und bin nicht polizeilich gemeldet, das trau ich mich nicht, weil ich angst habe das er die adresse raus bekommt.

ich bin am ende. kann nicht mehr. bin jetzt in einer tagesklinik, weil ich psychisch zusammen gebrochen bin. und heute sagt meine beste freundin mir, das er nun sie kontaktiert und mich schlecht macht.

ich weiß das auch ihr mir nicht wirklich helfen könnt, aber es tut gut, zu wissen, das ich mit dem scheiß nicht allein bin.

danke fürs zuhören.

doreen
  #2  
Alt 21.09.2006, 21:39
Benutzerbild von Admin
Admin Admin ist offline
Administrator
 
Registriert seit: Sep 2002
Beiträge: 1.523
AW: ich kann nicht mehr

Zitat:
nun dürft ihr mir mal eine rein schlagen,
Würden wir nicht tun - und hat ja obendrein er schon gemacht...

Sich polizeilich nicht zu melden, in der Hoffnung, dann verschont zu bleiben, ist Unsinn. Heraus bekommt er die Adresse sowieso, wenn er sich anstrengt. Bist du mit der Anwältin nun schon einig, wie ihr verfahren wollt?

Und: Fühlst du dich in der Klinik gut aufgehoben?
  #3  
Alt 21.09.2006, 21:40
Benutzerbild von Admin
Admin Admin ist offline
Administrator
 
Registriert seit: Sep 2002
Beiträge: 1.523
AW: ich kann nicht mehr

P.S.: Bilder gehen hier nicht, nur unsere Smilies. Und das von dir angegebene Bild liegt auf deiner Festplatte, nicht im Netz - dann kann es sowieso keiner sehen
  #4  
Alt 22.09.2006, 07:24
doreen
 
Beiträge: n/a
AW: ich kann nicht mehr

hallo admin,
nein in der klinik bin ich nicht gut aufgehoben.
dort wird es ins lächerliche gezogen, frei nach dem motto: sie sind doch selbst schuld.
meine anwältin allerdings reagierte sehr schnell, gestern bekam ich die meldung, das sie eine einstweilige verfügung erwirkt, sowie eine strafanzeige wegen beleidigung, bedrohung und stalking stellt. zudem will sie sich mit dem anwalt seiner ex in verbindung setzen.
aber der hammer ist, das die strafanzeige wegen körperverletzung die ich im april erstattete, von seiten der staatsanwältin fallen gelassen wurde.
es würde kein öffentliches interesse bestehen.....
ich versteh die welt nicht mehr.
meine freunde und meine ärztin versuchen nun, mich in eine klinik zu bekommen, damit ich a) eine therapie machen kann und b) das ich aus dem schussfeld bin, wenn er post vom gericht bekommt, denn sie fürchten, das er dann richtig loslegt.
  #5  
Alt 22.09.2006, 08:10
Susan
 
Beiträge: n/a
AW: ich kann nicht mehr

Hallo Doreen

Da hast Du ja schon einiges durch. Mein erster Tipp ist: Hör auf, Dich selbst schlecht zu machen. Du bezeichnest Dich in Deinem Bericht als "doofe Nuss" usw. - sofort aufhören damit. Ab jetzt denkst und sprichst Du nur noch mit Respekt von Dir und über Dich. Das ist der erste, wichtigste und wesentliche Schritt.

Eine gute Anwältin ist Gold Wert, und wie es scheint, hat Deine Anwältin ja gleich reagiert. Auch dass sie sich mit der Anwältin seiner Ex in Verbindung setzt, finde ich sinnvoll.

Der juristische Weg wird ein langer werden, und wie Du bereits erfahren hast, sind die Entscheidungen nicht immer so, wie man sie erwarten würde. Häng Dich innerlich nicht zu sehr daran; ziehe das juristisch absolut konsequent durch, aber mach Dich innerlich nicht zu sehr davon abhängig, was da gesagt und geschrieben wird. Leicht gesagt, schwierig umgesetzt, ich weiss.

Ich drück Dir die Daumen.
  #6  
Alt 22.09.2006, 14:51
doreen
 
Beiträge: n/a
AW: ich kann nicht mehr

hallo susan,

danke für deine worte.

du hast recht, ich muss aufhören mich selbst schlecht zu machen.

das ist genau das, was er von mir erwartet.

der juristische weg wird seeeeeehr lang und wohl auch sehr schmutzig. aber ich lasse mich nicht unterkriegen.

heute wurde meine freundin von meiner anwältin als zeugin vereidigt.
sie will versuchen, möglichst viele zeugen nennen zu können, damit ich nicht vor gericht erscheinen muss, wenn es dazu kommt.

auch habe ich heute die mündliche zusage von dem rententräger bekommen, das sie die kosten für eine klinik übernehmen. dafür hat sich meine anwältin eingesetzt. nun hoffe ich, das ich so schnell wie möglich in die klinik kann, damit ich hier aus dem schussfeld komme.

seit heute kann ich wieder ein bißchen lachen, es scheint nicht mehr so hoffnungslos, wie es noch vorgestern aussah.

ich möchte noch erwähnen, was "mein freund" beruflich macht.

ER IST PSYCHOLOGE.

liebe grüße doreen
  #7  
Alt 22.09.2006, 15:41
Luna
 
Beiträge: n/a
AW: ich kann nicht mehr

Zitat:
ich möchte noch erwähnen, was "mein freund" beruflich macht.

Na toll, dann weiß er ja genau wo er ansetzen muss, um Dich "auszuhebeln"...
  #8  
Alt 23.09.2006, 02:44
doreen
 
Beiträge: n/a
AW: ich kann nicht mehr

hallo luna,

ja leider weiß er das und er nutzt es aus.

aber nun ist schluss damit. ich habe im netz nach seiner ex gesucht, die ihn auch schon wegen stalking anzeigte. und ich habe sie gefunden! vorhin schrieb ich ihr eine email mit der bitte sie möge sich melden. habe ihr geschildert um was es geht und hoffe nun, das sie sich bei mir meldet.
vielleicht kann sie mir behilflich sein....
  #9  
Alt 23.09.2006, 07:32
Susan
 
Beiträge: n/a
AW: ich kann nicht mehr

Super!

Seine Ex kann Dir sicher behilflich sein. Ich hoffe sehr, dass sie sich meldet.
  #10  
Alt 23.09.2006, 10:49
Luna
 
Beiträge: n/a
AW: ich kann nicht mehr

Ich schließe mich Susan an und hoffe für Dich, dass sie sich bei Dir meldet!
  #11  
Alt 24.09.2006, 22:29
Towanda
 
Beiträge: n/a
AW: ich kann nicht mehr

Doreen,
Deine Geschichte hat mich betroffen gemacht - wir sind ja hier einiges 'gewöhnt', Du hast aber wirklich eine besonders miese Geschichte. Ich schließe mich meinen Vorgängerinnen an: mach Dich nicht schlecht, sondern sei jetzt stolz auf Dich, dass Du die Grenze gezogen hast! Dass Dein Ex Psychologe ist, ist tatsächlich sehr ätzend. Vielleicht macht es ihm aber Eindruck, wenn ihm klar wird, dass er mit seinen Gewaltverbrechen eventuell seine Laufbahn ruiniert. In welchem Bereich arbeitet er denn - wenn er Therapeut ist, kann man vielleicht den Berufsverband oder oder die Kammer informieren? Oder Öffentlichkeit herstellen? Aber immer mit anwaltlicher Beratung, nicht dass Du Dir ein Verfahren wegen übler Nachrede einfängst.
Doreen, ich hoffe, dass Du bald einen anderen Ort findest, an dem Du sicher bist und heilen kannst.
Viel Kraft wünscht Dir

Geändert von Towanda (24.09.2006 um 22:40 Uhr).
  #12  
Alt 25.09.2006, 13:01
doreen
 
Beiträge: n/a
AW: ich kann nicht mehr

danke towanda.

habe heute früh eine email bekommen, in der mir mitgeteilt wurde, das er wieder etwas über mich ins netz gestellt hat.

diesmal beschimpft er mich als drecks***** (frau die sex für geld gibt) und er macht sich lustig über mich. so schreibt er das ich bei dem missbrauch in meiner kindheit geld hätte nehmen sollen. so wäre ich keine billge h*** und hätte dazu noch was davon gehabt. ausserdem schreibt er, das ich ihn in ruhe lassen soll.
HALLO??? gehts noch--- ICH habe ihm den kontakt untersagt und die tel nr gewechselt- nicht anders rum.

er spielt ein spiel, das er gewinnt wenn er so weiter macht, denn ich bin mehr als mit den nerven runter.

es scheint, als wenn es doch nur diese eine lösung gibt, diesem wahnsinn zu entkommen.... aber dann sehe ich auch nicht mehr, was vielleicht noch schönes kommt.

ich bin verzweifelt, werde mit medikamenten ruhig gestellt und ich glaube nicht mehr dran, das es irgendwann aufhört. er wird mich immer finden.

niemand sieht meine tränen........

doreen
  #13  
Alt 25.09.2006, 16:19
Benutzerbild von Admin
Admin Admin ist offline
Administrator
 
Registriert seit: Sep 2002
Beiträge: 1.523
AW: ich kann nicht mehr

Zitat:
aber nun ist schluss damit.
Hallo doreen,

halte dich daran. Jetzt kommt zu dem ganzen Übel noch eine weitere Strafanzeige hinzu. Sammle diese Beweise, ganz egal ob die Seiten anonym erstellt wurden oder nicht.

Er mag gerissen sein, wie er will. Verdonnert wird er doch - und das geht nur mit deiner Hilfe.
  #14  
Alt 25.09.2006, 16:44
Kundry
 
Beiträge: n/a
AW: ich kann nicht mehr

Zitat:
das er wieder etwas über mich ins netz gestellt hat.
Doreen, das hat mein ES auch mit mir gemacht. Es macht einen völlig fertig, man fühlt sich schrecklich hilflos und ausgeliefert, nicht?

Ich habe auch eine Weile gebraucht, bis ich die Kraft aufgebracht habe um mich zur Wehr zu setzen. Aber dann habe ich jeden auch noch so kleinsten Verstoß zur Anzeige gebracht und letztendlich ist ES an seinen eigenen Aggressionen zugrunde gegangen: ES hat Selbstmord begangen.

Ich hoffe sehr für Dich, dass Du auch die Kraft aufbringen kannst, Dich da durchzukämpfen. Du schaffst es, wenn Du nur willst. Das Leben ist wunderschön, Doreen.

Alles Liebe und viel Kraft,
Kundry
  #15  
Alt 27.09.2006, 13:10
doreen
 
Beiträge: n/a
AW: ich kann nicht mehr

danke für die lieben worte!

es hilft mir, das ich hier nicht müde belächelt werde. hier schöpfe ich kraft und zuversicht und die hoffnung, das es irgendwann besser wird.

kundry:

im besten fall begeht ES auch suizid. nur damit ist ja nicht schluss. ES hat sich im internet seine anhänger "herangezüchtet". das heißt, wenn er suizid begeht, wird einer seiner "anhänger" nachrücken und dort weiter machen, wo ES aufgehört hat.

ES war vor kurzem in der geschlossenen psychiatrie, weil ich ihm den kontakt zu mir untersagt habe (och, der arme). meine telefone liefen heiss, eben diese menschen machten mich dafür verantwortlich, das es ihm so schlecht geht.

gestern kam dann noch ein hammer dazu, was aber nichts ES zu tun hat.
ich wohne mit meiner freundin zusammen, mietwohnung von privat. wohnen seit 6 wochen hier, also grad erst eingezogen. der vermieter wollte mit pia ins bett und sie sagte dankend ab. gestern rief er uns an und sagte, das er uns die kündigung losgeschickt hat. grrrrrrrr- sag mal gibt es nur noch idioten auf dieser welt?

aber ich war fleissig heute, habe im netz gesucht und eine viiiiiiel bessere wohnung gefunden. morgen gehen wir sie besichtigen und wenn sie uns gefällt, bekommen wir morgen die schlüssel. na, dann kann ich mich ja (bis die reha losgeht) nochmal gut ablenken.


und so hat es sich wieder mal bestätigt, das jedes schlechte auch für was gutes gut ist.


ja kundry: das leben kann wunderschön sein!!!

ICH WILL LEBEN!!!

liebe grüße
doreen
 


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist Aus.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:19 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.