Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 30.06.2005, 13:14
Benutzerbild von Admin
Admin Admin ist offline
Administrator
 
Registriert seit: Sep 2002
Beiträge: 1.523
komischer Nachbar (kürbis)

Zitat von kürbis:
Hallo alle zusammen!


Ich fang mal einfach an, weil im letzten jahr so einiges passiert ist.

Ich habe bis ich 23 war mit meinen Eltern in einem Mietshaus gewohnt bis ich vor ca. 2 Jahren ausgezogen war, weil ich mit meinem Freund zusammen gezogen war und ein Kind bekommen habe. War bis Sommer 2004 nichtmehr bei meinen Eltern.Bin seit daher quasi jeden Tag für ein paar Stunden bei Ihnen.


Das Problem ist, dass seit genau dieser Zeit ein Nachbar, der bis dahin(wohnte schon vor unserem Einzug dort, also knapp16 Jahre) ein sehr sehr unauffälliger, ruhiger und sehr schüchterner Typ war, plötzlich anfing zu uns ziemlich unverschämt und aggressiv zu werden.

Seit genau dieser Zeit ist auch so einiges passiert:

-Zigarettenkippen und eine Bananenschale im Kinderwagen meines Sohnes(der zuerst vor seiner Wohnungstür stand, jetzt im Hof, das direkt an seine Wohnung grenzt)
- klingelspielchen, auch mitten in der Nacht
- der Kinderwagen wurde mehrfach getreten, einige Schrauben waren locker und fielen einfach raus; der wagen ist mittlerweile richtig kaputt
- Faule Wurst im Briefkasten
- ein Ei vor der Wohnungstür hingekippt
- Briefkasten wurde eingeschlagen
- um 3 Uhr miorgens ein Ei gegen ein Fenster geworfen
- Namensschild an der Klingel wurde herausgebrochen
- Reifen der Fahrräder meiner Familie wurden mit einem Werkzeug Gumistücke rausgerissen
- Autoreifen meines Vaters wurden zerstochen

Alles deutete auf den Kerl im Erdgeschoss(meine Eltern wohnen im 1. ). Das Problem ist, dass er der Sohn des Vermieters ist, und die Frage warum.

Vor 3 Wochen fing das Klingeln wieder an; ich schaute aus dem Küchenfenster und sah IHN, unseren Nachbarn, dessen ganzes kindisches Gehabe in einem Autoseitenfenster deutlich zu sehen war. Daraufhin rief ich seine Schwester(die Verwalterin) an, die aber alles zurückwies, weil auf etliches Klingeln und Klöopfen an seiner Tür keine Reaktion kam(er war aber in seiner Wohnung).


Ist alles sehr kompliziert, aber würde mich freuen, wenn mir jemand daraufhin etwas schreiben könnte.

Noch ein paar Informationen: Er ist Anfang Dreissig, tut nichts ausser zur Arbeit gehen und zuweilen Joggen, seine Mutter(die Vermieterin) ist seit Jahren stark Depressiv, sein Vater ist vor zweieinhalb Jahren gestorben.