Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 12.07.2006, 14:29
Ioanna
 
Beiträge: n/a
noch mehr rechtliche Fragen:

"Beharrlich verfolgt eine Person, wer in einer Weise, die geeignet ist, sie in ihrer Lebensführung unzumutbar zu beeinträchtigen, eine längere Zeit hindurch fortgesetzt"

was ist eine längere Zeit bei emails, sms und telefonanrufen? Gilt die ganze Zeit vor dem 1. Juli mit (denke nein, keine Rückwirkung im Strafrecht) oder tickt ab 1. Juli die Uhr von neuen und es muss erst eine zeitlang gehen? In den Protokollen vom Nationalrat steht es hängt vom Einzelfall ab was eine längere Zeit ist.

Ist es taktisch klüger, noch eine Zeitlang zuzuwarten bin "mehr zusammen bekommen ist"?

Hab ich Chancen oder bin ich ein zu kleiner Fisch? Das volle Ausmaß wird sie nicht ausfassen, und dann hat ich sie, noch wütender, vielleicht wieder auf der Backe.

Müssen Zeugen persönlich aussagen? Meine Freundin, die auch sekkiert wird, ist nicht in Österreich.